Die Architektin Paz Gutierrez von der Berkeley Universität in Kalifornien hat mit Hilfe von einem 3D-Drucker das Modell von einem übergroßen Vogelnest der Webervögel geschaffen. Ziel des Modells und ihrer Vorgehensweise im Allgemeinen ist es mit der Verbindung von Kunst, Architektur, Design und Natur hilfreiche Erkenntnisse für die Forschung zu erzielen. Der 3D-Druck ist in ihren Augen daran maßgeblich beteiligt.

Anzeige

„Plant Fibre Enclosure: Origins“ heißt das Objekt von Paz Gutierrez, die an der Universität Berkeley forscht. Sie ist Architektin und hat einen Forschungsschwerpunkt auf Natur und multifunktionale Materialorganisation. Das Mischen von Tradition und Moderne, die Natur als Vorbild, das Nachahmen mit der 3D-Drucktechnologie spiegelt sich in ihrer Installation.

3D-gedrucktes Nest
Die Weber-Nest Installation, hergestellt mit einem 3D-Drucker (Bild © Hulda Nelson).

Ein Jahr dauerte es, das 20 Pfund schwere Vogelnest im Weber-Stil, herzustellen. Der Weber-Vogel baut unter seinen Artgenossen eines der anspruchsvollsten Nester. Es besitzt Besonderheiten in der Form, Isolation, Akustik und Stärke. Mit 400 Einzelteilen simulierte diese Gutierrez diese Vielfalt nach. Dafür wurde ein 3D-Scan eines echten Webernestes hergestellt um die Schleifen und Netzkonstruktion nachempfinden zu können. Ein 3D-Drucker wurde speziell auf die Detailgenauigkeit hin ausgerichtet und die Konstruktion zusätzlich mit Holzabfällen und gewebtem Hanf ergänzt, wofür ein Roboterarm zum Einsatz kam.

3D-gedrucktes Vogelnest von oben
Ein Blick von oben (Bild © Taewook Kang).

Diese Installation verbindet neue und nachhaltige Gebäudetechnologie mit traditioneller Konstruktion und ebnet auch der Forschung neue Wege. Lassen sich doch mit zugänglichen Fertigungsmethoden schneller, einfacher und vor allem kostengünstiger komplexe Zusammenhänge in reale Modelle umwandeln.

Gutierrez gründete 2008 die Firma BIOMS, die das Ziel verfolgt Architektur und Biotechnologie zusammenzuführen und für eine Integration von Designprinzipien und Biophysik in die Forschung steht. Ausgestellt wurde das Vogelnest in dem botanischen Garten der Universität. Nach neuen, geeigneten Orten wird derzeit gesucht. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 38. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1331,10 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen