Das Robotik-Software-Unternehmen ADAXIS glaubt, dass es bei der rasant wachsenden additiven Fertigungsindustrie (AM) in Indien jetzt der richtige Zeitpunkt ist, in den AM-Markt Indiens einzusteigen. ADAXIS beschäftigt sich damit Industrieroboter als 3D-Drucker zu programmieren. Mit seiner Software-Plattform AdaOne unterstützt es dabei den 3D-Druck mit Metallen, Kunststoffen, Verbundwerkstoffen und Beton.

Anzeige

Die indische Regierung hat zu Beginn des Jahres 2022 eine nationale Strategie für additive Fertigung veröffentlicht, mit dem Ziel, dass das BIP bis 2025 um 2-3 Mrd. USD steigt. Die Regierung möchte Technologien für Materialien, Maschinen, Prozesse und Software entwickeln, damit aus Indien ein Zentrum für additive Fertigung wird. Diese Strategie soll zu öffentlich-privaten Partnerschaften ermutigen, um die Fähigkeiten Indiens zur additiven Fertigung vorantreiben. Das französisch-schwedische Robotik-Softwareunternehmen ADAXIS glaubt, dass es bei der schnell wachsenden indischen additiven Fertigungsindustrie der richtige Zeitpunkt ist, jetzt in den AM-Markt einzusteigen.

Softwareplattform AdaOne von ADAXIS

Roboterarme und 3D-Druck zu kombinieren gewinnt in der Industrie an Bedeutung. Im Juni 2022 präsentierte das IIT seinen roboterarmbasierten 3D-Drucker. Das 2021 gegründete Unternehmen ADAXIS nimmt sich dabei der zeitaufwendigen Aufgabe an, die Industrieroboter als 3D-Drucker zu programmieren. Mit seiner Softwareplattform AdaOne unterstützt ADAXIS den 3D-Druck mit Metallen, Kunststoffen, Verbundwerkstoffen und Beton. AdaOne bietet eine fortschrittliche Pfadplanung und erweitert damit die Funktionalität von Roboter-3D-Druckern. AdaOne nutzt die sechs Freiheitsgrade des Roboters für die Bahnplanung komplexer Geometrien und vereinfacht den Arbeitsablauf der Benutzer. ADAXIS hilft den Benutzern, das Potenzial von Industrierobotern als 3D-Drucker neu zu erfinden. ADAXIS entwickelt auch Unterstützung für hybride Werkzeugmaschinen, die additive und subtraktive Köpfe kombinieren und in Indien immer beliebter werden. Kunden von ADAXIS stammen aus Bereichen wie der Luft– und Raumfahrt, Automobil, Schifffahrt und Bauwesen.

Screenshot AdaOne
Die Software AdaOne (im Bild: Screenshot) deckt den gesamten Workflow für den robotergestützten 3D-Druck von Metallen, Kunststoffen, Verbundwerkstoffen und Beton ab (Bild © ADAXIS).

Roboter miteinander kombinieren

Die vereinfachte und integrierte Schnittstelle ermöglicht es den Anwendern, die eigene Roboterzelle mit Robotern und anderen Zellobjekten wie Positionierern, Arbeitstischen und anderen Komponenten zu bauen. Dabei können Geometrien in vielen Formaten importiert werden, abgesehen von den üblichen Mesh-basierten Dateisystemen. Die Geometrien lassen sich in der Software reparieren und modifizieren, fortschrittliche Pfadplanungsstrategien anwenden, auf Kollision prüfen, spezifische Ereignisse programmieren, die den Kunden eine bessere Kontrolle über den Prozess geben, die Roboterbewegung simulieren und diese Bewegungen als Roboterprogramme exportieren, um das Teil zu drucken. Mehr Informationen zu AdaOne finden Sie auf der Website des Unternehmens.

ADAXIS ist bestrebt, neue Geschäftsmöglichkeiten für die großtechnische additive Fertigung von Polymeren, Metallen und Beton zu erkunden. Das Unternehmen plant, Partnerschaften mit Schlüsselakteuren im groß angelegten Ökosystem der robotergestützten additiven Fertigung in dieser Region aufzubauen.

Video zum Arbeit mit AdaOne

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 39. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop