Robotik und VR:

Roboterhandschuh mit flexiblen Exoskelett aus dem 3D-Drucker macht Objekte aus der Virtual Reality greifbar

 1. Juni 2017  Andreas Krämer  

Forscher der UC San Diego haben einen Roboterhandschuh entwickelt, mit dem sich Dinge aus der Virtual Reality „greifbar“ machen lassen. Der Handschuh mit flexiblem Exoskelett verfügt über robotische Muskeln und wurde zum Teil mit einem 3D-Drucker hergestellt.

Ein Forscherteam der UC San Diego haben einen Roboterhandschuh entwickelt, der aus einem flexiblen Exoskelett besteht und Dinge der Virtual Reality „greifbar“ macht. Das Exoskelett wurde per 3D-Drucker hergestellt und verfügt über weiche robotische Muskeln. Bisher verwendeten Forscher Roboterhandschuhe die schwer und starr waren oder spezielle Joysticks. Die Joysticks vibrieren bei Kontakt mit virtuellen Objekten, wenn mit einer VR-Brille in 3D-Umgebungen gearbeitet wird.

Die McKibben-Muskeln des neuen Roboterhandschuhs setzen sich aus einem Gummischlauch und einer gewebten Manschette zusammen. Die Manschetten bestehen aus zugfesten Fasern. Der Handschuhträger erhält ein pneumatisches Feedback und generieren eine Kraft, die dem Träger das Gefühl vermittelt. ein digitales 3D-Objekt aus der Virtual Reality tatsächlich in der Hand zu halten. So wurde von dem Forscherteam ein Piano in einem Testumfeld entwickelt, welches mit der Roboterhand gespielt werden kann.

Im Januar 2017 zeigte das japanische Unternehmen exiii die per 3D-Drucker hergestellte Prothese „Exos“. Der Handschuh sendet dem Anwender ein haptisches Feedback, um ebenfalls virtuelle Objekte berühren zu können.

Roboterhandschuh aus dem 3D-Drucker
Roboterhandschuh mit Komponenten aus dem 3D-Drucker, für die Anwendung in der Virtual Reality (Bild © UC San Diego).

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.