Kunst und Geschichte:

Papst-Ausstellung im REM Mannheim zeigt Exponate aus dem 3D-Drucker

In der Ausstellung „Die Päpste – und die Einheit der lateinischen Welt“ zeigt das Reiss-Engelhorn-Museum Mannheim (REM) zahlreiche originalgetreue Repliken, die zum Teil mit einem 3D-Drucker hergestellt wurden.

Im Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museum (REM) in Baden-Württemberg findet seit dem 01.05.2017 die Ausstellung „Die Päpste – und die Einheit der lateinischen Welt“ statt (paepste2017.de) und erforderte im Vorfeld fünf Jahre Forschungsarbeit. Vor allem die 300 hochklassigen Exponate aus 1500 Jahre Papstgeschichte dürften für die Besucher vom besonderen Interesse sein. Die Exponate zeigen Kleidungsstücke, byzantinische Mosaiken und originalgetreue Repliken, die teilweise mit einem 3D-Drucker hergestellt wurden, berichtet das „SRF“.

3D-Modell von Kapitol und Forum Rom
Ein Video zeigt in einem 3D-Modell die Entstehung von Rom, hier im Bild das Kapitol und Forum Rom (Bild © Screenshot: 3D-grenzenlos; Videoquelle: remMannheim).

Die Kunstwerke und Relikte wurden von der Schatzkammer des Vatikans zur Verfügung gestellt und erstrecken sich im Reiss-Engelhorn-Museum über drei Etagen. Das Petrus-Grab steht im Mittelpunkt der Ausstellung. Rund um das Grab kann der Besucher/in sehen, wie sich in Form einer 3D-Videonachbildung die Stadt Rom entwickelte. Apostel Petrus war der erste Bischhof Roms und soll der Überlieferung zufolge die „Schlüssel des Himmelreichs“ direkt von Jesus erhalten haben. Die Schlüssel sind Bestandteil des heutigen Papstwappens.

Die Ausstellung „Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt“ läuft bis Ende Oktober 2017. Fünf Jahre Forschungsarbeit investierte das REM in Zusammenarbeit mit der Universität Heidelberg in die Papst-Ausstellung.

Im Mai 2016 segnete Papst Franziskus in einer römischen Schule Handprothesen aus dem 3D-Drucker, welche die Schüler selbst hergestellt hatten. Der Christbaumschmuck des Weihnachtsbaums vor dem Vatikan des Jahres 2015 wurde mit per 3D-Druck gefertigt.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.