Wachsames Brillengestell:

Diese Brille soll verhindern, dass Autofahrer am Steuer einschlafen – die Brillengestelle stammen aus dem 3D-Drucker

Die Schweizer Brillenfirma Optic 2000 und das französische Startup Ellcie-Healthy nehmen sich einem schwierigen Problem im Straßenverkehr an, dem Sekundenschlaf. Mit einer technisch verbesserten Brillenhalterung aus dem Bereich der Smart Wearables möchten sie Fahrer künftig warnen, wenn diese einzuschlafen drohen. Das Brillengestell wird mit dem 3D-Drucker hergestellt.

Die Einführung von intelligenten Wearables ist ein ewiges Auf und Ab. Auf jeden Erfolg folgt ein ebenso großer Flop. Ein französisches Unternehmen brachte vor kurzem ein technisch verbessertes Brillengestell heraus, das ein erster wirklicher Fortschritt ist. Die Brille Ellcie-Healthy von Optic 2000 soll Autofahrer daran hindern, am Steuer einzuschlafen und wir mit Hilfe von 3D-Druckern hergestellt.

Niemand hat mehr richtig Zeit für eine Pause beim Autofahren oder will sich die Zeit dafür nehmen. Der daraus entstehende Sekundenschlaf führt oftmals zum Unfall. Das sind Unfälle, die sich vermeiden lassen. Optic 2000 hat beschlossen, in Zusammenarbeit mit dem im französischen Nizza ansässigem Startup Ellcie-Healthy eine innovative Lösung für dieses Problem zu entwickeln.

Das Brillengestell von Ellcie Healthy.
Das Brillengestell von Optic 2000 und Ellcie-Healthy soll uns künftig vor dem Sekundenschlaf schützen (Bild © optic 2000).

Jeder vierte Unfall in Frankreich hatte 2016 mit dem leidigen Sekundenschlaf zu tun. Lediglich 62 Prozent der Autofahrer gaben in einer Umfrage an, wenn sie müde werden, eine kurze Pause zu machen.

Eine Brille, die unsere Müdigkeit wahrnimmt

Die Ellcie-Healthy-Brillenfassung ist darauf ausgelegt, bei einem Autofahrer frühe Anzeichen von Müdigkeit oder Benommenheit zu erkennen. Sie hat ein Gyroskop, einen Beschleunigungsmesser und Infrarot Wärme- und Lichtsensoren, die zusammen typische Zeichen für Müdigkeit wie Kopfabwurf, Gähnen und Augenblinzeln erkennen können. Tritt eines dieser Zeichen auf und wird erkannt, beginnen die roten LEDs an der Halterung zu blinken oder ein Summer ertönt. Es kann auch über Bluetooth mit einem Smartphone verbunden werden, das klingelt oder eine Warnung ausgibt, wenn der Autofahrer eine Pause vom Fahren benötigt.

Brille
Das Brillengestell von Ellcie-Healthy (Bild © optic 2000).

Die Brillenfassung kann getragen oder an ein reguläres Paar von Korrekturgläsern angepasst werden. Außerdem wurde eine Smartphone-App namens „Driver by Ellcie-Healthy“ entwickelt. Diese sammelt präzise Daten wie Fahrzeiten, Pausenzeiten und Geolokalisierung, verarbeitet die Informationen und speichert sie in einer Cloud. Die Ellcie-Healthy Halterung ist das Ergebnis von mehr als einem Jahr Forschung und Entwicklung gemeinsam mit INRIA (Nationales Digitales Forschungsinstitut), LEAT (Elektronisches Labor für Antennen und Telekommunikation) und LAHMESS (Laboratorium für Motorische Motorik und Sportgesundheit). Ein Fahrsimulator wurde verwendet, um die Wirksamkeit des Geräts unter verschiedenen Bedingungen zu testen.

Die Halterung wurde von Ellcie-Healthy mit Hilfe der 3D-Drucktechnologie hergestellt und ist besonders leicht, wasserdicht und in der Herstellung kostengünstig. Sie kann 24 Stunden autonom betrieben werden, bevor sie aufgeladen werden muss. Sie wird 2018 in den meisten der 1,2 Millionen Optic 2000-Filialen in ganz Frankreich auf den Markt kommen. Der Einzelhandelspreis wird voraussichtlich bei etwa 210 Euro liegen. Angesichts der potenziell lebensrettenden Vorteile ist das ein geringer Betrag. Auf unserer Themenseite finden Sie mehr zum Thema Brillen aus dem 3D-Drucker. Alle News erhalten Sie kostenlos und täglich im 3D-Drucker-Newsletter von 3D-grenzenlos (hier abonnieren).

Mehr News:

Anzeige

Bewerte den Artikel und hilf uns besser zu werden:

0 0

Teile den Artikel:

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.