Clevere Geschäftsidee:

Emerging Objects stellt Filament aus alten Gummireifen her

Emerging Objects verbindet das Gute mit dem Nützlichen. Aus alten Gummireifen entsteht ein Filament, das für den 3D-Druck robuster Gummi-3D-Objekte genutzt werden kann. So entstehen zum Beispiel ganze Gartenmöbel aus dem innovativen „Pouff“-Filament.

Logo Emerging ObjectsDas Team der US-amerikanischen Firma Emerging Objects hat sich das Ziel gesetzt 3D-Objekte mit innovativen Druckmaterialien herzustellen. Zu den neuesten Materialien zählt ein Filament, welches aus dem Gummipulver recycleter Reifen hergestellt wird.

Das Unternehmen nutzt das Verfahren der Kryokonservierung um das Gummi von Reifen gewonnen werden kann und so ein Gummipulver entsteht. Das Pulver habe Firmenangaben zufolge viele mögliche Anwendungsmöglichkeiten in der Industrie. Vorstellbar seien 3D-Outdoormöbel und 3D-Druckplatten für Außenbauanteile wie Wandpaneele aus Gummi, die für die zum Beispiel für akustische und schalldämpfende Zwecke verwendet werden können.

Das erste Teil aus dem Reifengummi war ein „Pouff“ genanntes Stück, welches in acht Einzelstücken gedruckt wurde und eine genarbte Oberflächenstruktur mit Löchern aufweist, die an eine getupfte Polsterung erinnern soll. Das 3D-Objekt könnte als Fußstütze oder niedriger Sitz genutzt werden.

Hinter dem Projekt, alte Gummireifen als Druckmaterial zu verwenden, steht das Team von Emerging Objects bestehend aus Ronald Rael, Virginia San Fratello, Kent Wilson, Alex Schofield und Vuong Dao. Die Wiederverwendbarkeit von Gummiabfällen könnte die Berge alter Gummireifen reduzieren und trägt so aktiv zum Umweltschutz bei. Weitere Beispiele haben wir unter dem Thema „3D-Druck und der Umweltschutz“ zusammengefasst.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.