Das aus Rotterdam stammende Designstudio „The New Raw“ sammelt in Zusammenarbeit mit örtlichen Fischern aus synthetischen Stoffen hergestellte, alte Fischernetze und recycelt sie so zu 3D-Drucker-Filament. So werden aus ehemals verschmutzten Stränden Designer-Vasen und -Schalen in Muschelform. Der synthetische Müll wurde zuvor an Griechenlands Küsten eingesammelt.

Anzeige
Geekbuying 10th Anniverary

Das niederländische Designstudio The New Raw aus Rotterdam verwendet 3D-Druck, um synthetische Fischernetze, die an Griechenlands Küste zurückgelassen wurden, in nützliche 3D-Druckobjekte umzuwandeln.

Das neueste Projekt von „The New Raw“ heißt Second Nature. Es arbeitete mit Fischern und Tauchern zusammen, um diese verlassenen Netze zu finden, die zu den tödlichsten Formen von Meeresabfällen gehören, da sie auf dem Meeresboden sitzen und Meerestiere umgarnen können. Das Ziel des Studios, mit Hilfe dieses Ozeanabfalls 3D-Drucke zu erstellen, ist es, uns daran zu erinnern, dass Kunststoff eine verheerende Auswirkung auf die Umwelt hat.

Altes Fischernetz
Upcycling: The New Raw sammelt in Zusammenarbeit mit örtlichen Fischern alte Fischernetze aus synthetischen Stoffen und stellt daraus 3D-Drucker-Material her (Bild © The New Raw).

Das in Rotterdam ansässige Forschungs- und Designstudio The New Raw und sein Zero Waste Lab in Thessaloniki, Griechenland, verwandeln Meeresabfälle in 3D-Druckgeschirr, Skulpturen und Möbel. Das Team schärfte das Bewusstsein für das Upcycling-Potenzial alternativer Herstellungsverfahren und stellte einige ihrer jüngsten Arbeiten im Rahmen des Projekts Second Nature vor.

Die gesammelten Fischernetze werden zunächst in ihre verschiedenen Materialien sortiert und verarbeitet. Dies geschieht im 3D-Drucklabor von The New Raw in Galaxidi, wo die Materialien zu bunten 3D-Druckfilamenten verarbeitet werden. Aus den Filamenten werden dann nicht nur warnende Muschelskulpturen, sondern auch eine Reihe von Haushaltsgegenständen wie Vasen und Schalen mit einem Ultimaker-Drucker hergestellt.

The New Raw erklärt auf seiner Website, dass es dem zuvor entsorgten Kunststoff ein zweites Leben gibt, was zu einer nachhaltigen, recycelten, kreisförmigen Lösung des Abfallproblems führt. Second Nature ist ein laufendes Projekt und The New Raw hat angekündigt, dass in den kommenden Monaten eine weitere Kollektion von 3D-Druckobjekten auf den Markt kommen wird.

3D-Druck-Objekte aus Fischernetzen
3D-Druck-Objekte aus Filament, welches aus alten Fischernetzen gewonnen wurde (Bild © The New Raw).

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 26. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
TOPSELLER #1Artillery Sidewinder-X2302,00 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
TOPSELLER #2QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
TOPSELLER #3ANYCUBIC Vyper3301,61 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 S1330,00 €kaufen
6Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7FLSUN Super Racer SR375,90 €kaufenTestbericht
8QIDI TECH i-mate S419,99 €kaufenTestbericht
9Artillery Genius233,54 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X369,99 €kaufen
11Ender 5 Plus446,61 €kaufen
12Sovol SV01269,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop