Erfindung:

Erfinder entwickelt 3D-Druck mit Licht

Einem Erfinder ist es jetzt gelungen, erstmals dreidimensionale Objekte mit Licht zu drucken. Ekaggrat Singh Kalsi entwickelte dafür ein spezielles Verfahren, dass die erstellten 3D-Lichtobjekte zum einen in der gewünschten Form „druckt“ und zum anderen sichtbar macht. Wir stellen Euch den 3D-Lichtdruck von Singh Kalsi einmal genauer vor.

Licht-Objekt aus 3D-Drucker
Ein fertiges 3D-Lichtobjekt aus dem 3D-Drucker (Screenshot © vimeo.com; User: ekaggrat singh kalsi).

3D-Druck mit Licht: Als der 3D-Druck mit auf FDM basierten Druckern begann, kamen im Verlauf der Zeit weitere Materialien und Farben hinzu. Jetzt gibt es ein weiteres Material, erfunden von Ekaggrat Singh Kalsi und zwar der 3D-Druck mit Licht, berichtet 3dprint.com.

Die 3D-Drucker verwenden normalerweise eine Technik bei der Schicht für Schicht gedruckt wird bis das 3D-Objekt vollständig aufgebaut ist. Im Druckprozess setzte der Erfinder Singh Kalsi auf LED-Leuchten statt normale Glühfaden und wollte damit herausfinden was passieren wird. Natürlich lassen sich echte Dinge nicht in Licht drucken, weil Licht nicht greifbar ist. Zur Visualisierung verwendete Kalsi also eine Kamera wodurch die gedruckten 3D-Lichtdesigns sichtbar wurden. Er befestigte einen LED-Druckkopf an einen Delta 3T-Drucker und schrieb ein eigenes Skript im 3D-Programm Grashoppper 3D.

Das Skript verwendet jedes 3D-Modell und wandelt es in einen G-Code um, damit der Drucker mit der LED gesteuert werden kann. Der 3D-Drucker bewegt sich anschließend so als würde er normal drucken aber mit dem Unterschied dass er mit Licht statt Filamenten druckt. Anschließend setzte Kalsi seine Nikon D3100 Digitalkamera ein und versetzte sie in den Bulb-Modus mit einer sehr langen Belichtungszeit. Der Extruder des 3D-Druckers wurde abgeschaltet damit nicht tatsächlich der Ausdruck erfolgte.

Als Ergebnis konnte jede Schicht des Licht-Ausdrucks gesehen werden. Das Projekt dauerte Kalsi zufolge zwei Tage. Er plant für die Zukunft eine Umsetzung mit einer RGB-LED, um farbige Lichtmalerei mit seinem technisch modifizierten 3D-Drucker durchführen zu können.

Video zum 3D-Druck mit Licht von Singh Kalsi

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.