DeltaTower:

Großformat-3D-Drucker bieten Einsatzmöglichkeiten für die Medizin

Großformat-3D-Drucker bieten der Medizin neue Möglichkeiten zur Fertigung medizinische Instrumente, Prothesen und mehr. So auch der 3D-Drucker DeltaTower, der zu den größten FDM Serien-3D-Druckern zählt.

Logo PICCO's 3D WorldDer neue Großformat-3D-Drucker DeltaTower wird in Deutschland exklusiv von der Firma PICCO’s 3D World GmbH aus Deggendorf (Bayern) vertrieben und eröffnet der Medizin völlig neue Möglichkeiten. Die Baumaße des Druckers belaufen sich auf 110 Zentimeter in der Höhe und 55 Zentimeter im Durchmesser. Auf Grund der Baumaße lassen sich beispielsweise Prothesen und lange Schienen auf einmal statt stückweise drucken.

Foto DeltaTower 3D-Drucker
Der DeltaTower 3D-Drucker druckt großformatige Objekte (Bild © piccos-3d-world.com)

Als Druckmaterial (Filament) stehen unterschiedliche Materialien zur Auswahl bis hin zu biokompatiblen Polyactiden (PLA). Der Medizinprodukthersteller medi zum Beispiel setzt die neue Technik bereits ein. Der 3D-Drucker DeltaTower verfügt über drei Präzisionslinearführungen und sechs Halterungsarme. Die Steuerung der Arme erfolgt über Riementriebe und umfahren die Druckeinheit dreidimensional im Raum mit dem Effekt, dass das zu druckende 3D-Objekt während der Druckphase auf dem Druckbett stehen bleiben kann. Das Druckbett bewegt sich nicht und verhindert auf diese Schwingungen.

Bei PICCOS’s 3D World werden die Modelle DeltTower RT, DeltaTower RT Dual, DeltaTower BIG FOOT 2015L und DeltaTower BIG FOOT 2015L Dual angeboten. Das neueste Modell der Reihe hat einen Bauraum von 65 x 65 Zentimetern. Der Druckvorgang ist wegen der besonderen Aufhängung des Druckarms dem Hersteller zufolge sehr leise. Der DeltaTower besteht aus hochwertigen Aluminiumteilen und beeindruckt mit einer einfachen Installation und Nutzung.

Als Ausgangsbasis für den Druck verwendet der 3D-Drucker das bewährte Dateiformat STL. Bedient werden kann das Gerät über das LCD-Display und einem Dreh-Klick-Rad. Hergestellt werden können mit dem 3D-Drucker kleine Stückzahlen die von Prototypen bis hin zu Nullserien reichen.

Mehr News:

Anzeige

Bewerte den Artikel und hilf uns besser zu werden:

0 0

Teile den Artikel:

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.