Das spanische Unternehmen Lewihe stellt einen sagenhaft günstigen 3D-Drucker vor. Wie viel man heutzutage für ein solches Gerät zahlen muss, versetzt einen in großes Staunen.

Anzeige

Richtigstellung zum Artikel (13.07.2016): Im Artikel wird gesagt, dass der Lewihe-3D-Drucker nur 69 Euro kostet. Das ist falsch. Für 69 Euro erhalten Käufer das Leergehäuse, die Wellen und eine Platte als Druckbett. Netzteil, sämtliche Elektronik, Motoren und Kugellager sind im Preis von 69 Euro nicht enthalten. Den kompletten Lewihe-3D-Druckler gibt es für 299 Euro (+ Steuer).

Fast täglich überrascht uns die 3D-Druckerwelt aufs Neue. Sei es mit einzigartigen Einsätzen, Objekten oder den neusten 3D-Druckern, dieser Technologie können keine Grenzen gesetzt werden. Und auch bei den Preisen der neuesten Geräte staunt man nicht schlecht. Während es noch vor zwei Jahren unmöglich war einen 3D-Drucker für unter 1.000 Euro zu erhalten, ist es heute keine Herausforderung mehr ein kostengünstiges Gerät zu finden. Auch hier bei 3d-grenzenlos haben wir bereits über 3D-Drucker berichtet, die schon für unter 200 Euro zu haben sind.

Lewihe Play
Der bisher günstigste 3D-Drucker (Foto: © 3dprint.com)

Jetzt hat ein spanischen Unternehmen dem ganzen noch einen drauf gesetzt und einen Drucker vorgestellt, der nicht mehr als 69 Euro kostet. Lewihe heißt das Unternehmen, das in Alicante seinen Sitz hat und mit einem beeindruckend günstigen 3D-Drucker wirbt. Bereits im Oktober letzten Jahres hatte Lewihe ein Sneaker 3D-Drucker auf dem Markt gebracht, der schneller als jeder bis her da gewesene Drucker „FilaFlex“-Filamente produzieren kann.

Diese Woche macht das spanische Unternehmen mit seinem Lewihe Play Schlagzeilen: Ein Starter-Set für alle Hobby Maker, die sich ihren eigenen 3D-Drucker bauen wollen. Mit den wichtigsten Komponenten, wie den Extrudern ausgerüstet bleibt Lewihe Play ein Basisgerät, das individuell nach den eigenen Vorstellungen ausgebaut werden kann. Des Weiteren erhält jeder Kunde eine Videoanleitung, in der genau erklärt wird, wie man das Gerät zusammenbaut. Ein Traum für alle Hobby-Bastler und Technikliebhaber.

Lewihe Play
Der günstige 3D-Drucker erfüllt die Wünsche eines jeden Hobby-Makers (Foto: © 3dprint.com)

Das Besondere an Lewihe Play ist zudem, dass sich der Kunde nicht an bestimmte Komponenten richten muss, die vom Hersteller angeboten werden. So erhält dieser stets die Möglichkeit sich seinen eigenen individuellen 3D-Drucker herzustellen und das nur mit den Funktionen, die er wirklich benötigt. Man kommt mittlerweile einfach nicht mehr aus dem Staunen raus, was die 3D-Drucktechnologie für einen bereit hält und viele sind schon gespannt, was für das nächste „Wow“-Effekt sorgen wird.

Was haltet ihr davon? Hinterlasst eure Kommentare oder diskutiert mit uns darüber auf unserer Facebook-Seite.

Schaut euch hier an, wie der Lewihe Play funktioniert

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Die Topseller der 49. Kalenderwoche 2022

PlatzierungNameGerätetypBester PreisShopMehr Infos
1Creality Ender-3 S1 Pro
TOP-Aufsteiger
3D-Drucker339,76 €kaufenTest
2Artillery Sidewinder-X23D-Drucker260,00 €kaufenTest
3SCULPFUN S30 Pro Max 20W
TOP-Aufsteiger
Lasergravierer781,27 €kaufen
4Creality Ender-3 S13D-Drucker303,00 €kaufen
5QIDI TECH X-Max3D-Drucker870,00 €kaufenTest
6SCULPFUN S10Lasergravierer358,77 €kaufenTest
7SCULPFUN S30 Pro 10WLasergravierer479,69 €kaufenTest
8ORTUR Laser Master 3Lasergravierer549,89 €kaufenTest
9QIDI TECH X-CF Pro3D-Drucker1.459,00 €kaufen
10LaserPecker 2 ProLasergravierer929,73 €kaufenTest
11ATOMSTACK A20 Pro 20WLasergravierer781,27 €kaufen
12ATOMSTACK X7 Pro 50W
Neueinsteiger
Lasergravierer499,00 €kaufenTest

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop