Das kanadische Unternehmen Glia wurde als Entwickler von 3D-gedruckten medizinischen Hilfsmitteln bekannt und startet jetzt einen Aufruf an alle Mediziner mit Zugang zu einem 3D-Drucker, für die Menschen in der Ukraine Tourniquets (Aderpressen) zu drucken. Damit die Tourniquets auch funktionieren, hat Glia den Menschen die digitalen 3D-Druckvorlagen und hilfreiche Informationen kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Anzeige

Glia, ein Open-Source-Entwickler medizinischer Geräte, hat einen Aufruf gestartet, wundbindende Tourniquets (Aderpressen) in die Ukraine zu bringen. Da diese anfangs in Palästina eingesetzt wurde, sind sie auch als „Gaza Tourniquet“ bekannt. Wir haben über die Entstehung des Glia Teams, einem Ärzteteam aus dem Gazastreifen, berichtet. Das Tourniquet besteht aus einer Polsterung, einer Schnalle, einer Halterung, einer Stange und aus einer Hülle. Es kann mit ABS in 3D gedruckt werden und Schwerverletzten dabei helfen, nicht zu verbluten. 2021 wurde in Gaza das Büro von Tashkeel3D, einer Tochtergesellschaft des Glia-Projekts aus Kanada, durch einen Angriff zerstört.

» Glia hat die Designdateien für die Aderpresse Medizinern zum Download kostenlos auf Github zur Verfügung gestellt.

3D-gedrucktes Tourniquet Nahaufnahme an Testperson
Die 3D-gedruckten Tourniquets sind für die Hälfte des Preises von Goldstandard Tourniquets herstellbar (im Bild: Tourniquet bei der Anwendung)(Bild © Glia).

Darüber hinaus wurde eine Spendenaktion gestartet, die 25.000 USD (rund 22.667 EUR) für die Herstellung der Tourniquets einbringen soll.

Glia erklärt:

„Glia wird Tourniquets in Kanada und in der Ukraine herstellen und unsere Erfahrungen darüber verbreiten, wie man unter Schlachtfeldbedingungen mehr produzieren kann. Diese Tourniquets werden an Krankenhäuser und Zivilisten in der Ukraine verteilt, die von schweren Verletzungen und Tod bedroht sind. Wir beobachten, wie sich in der Ukraine eine humanitäre Tragödie abspielt und Zivilisten tragen die Hauptlast davon. Wir können und wir müssen helfen.“

Glia wurde gegründet, um medizinische Komponenten herzustellen, die leicht zugänglich sind und in Umgebungen mit geringen Ressourcen angefertigt werden können. In den vergangenen Jahren hat Glia eine kleine Reihe proprietärer klinischer Geräte entwickelt. Neben dem Gaza Tourniquet gehören auch Gesichtsschutzschilde, ein Otoskop und ein Stethoskop dazu, die bereits weltweit zum Einsatz kamen. Das Stethoskop soll laut Glia wie das herkömmliche Littmann Cardiology III Stethoskop funktionieren, aber mit 20 USD (18,13 EUR) für einen Bruchteil des Preises mit dem 3D-Drucker hergestellt werden können. Es erhielt zudem eine Medical Device Establishment License von der Health Canada – Behörde.

3D-gedruckte Tourniquets
Die Organisation Glia hat einen Aufruf gestartet, 3D-gedruckte Tourniquets (Aderpressen, im Bild) für die Ukraine herzustellen (Bild © Glia).

Materialliste und Modelle für 3D-Druck von Tourniquets

Das nun dringend für die Ukraine benötigte Tourniquet kann für nur 20 USD (18,13 EUR) hergestellt werden, was etwa der Hälfte des Preises eines Goldstandard-Kampfapplikations-Tourniquets (CAT) entspricht. Mit weiterer Skalierung glauben die Entwickler, dass sich die Kosten auf 13 USD (knapp mehr als 12 EUR) reduzieren könnten. Glia möchte zunächst 20.000 USD (18.130 EUR) sammeln, um 1.500 Tourniquets herstellen zu können. Würde Russland den Krieg beenden, hat Glia vor, die entstandenen Tourniquets in eine andere Konfliktzone zu schicken.

Glia hat ein Repository freigegeben, das die Materialliste, Druckmodelle und Montageanleitungen des Tourniquets enthält. Die Entwickler wollen einen „barrierefreien Zugang zu seinem lebensrettenden Design“ sicherstellen. „Jeder mit einem 3D-Drucker“ könne helfen.

Video zum 3D-Druck der Tourniquets

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 21. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
TOPSELLER #1Artillery Sidewinder X2319,99 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
TOPSELLER #2QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
TOPSELLER #3ANYCUBIC Vyper3301,61 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 S1330,00 €kaufen
6Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7FLSUN Super Racer SR375,90 €kaufenTestbericht
8QIDI TECH i-mate S419,99 €kaufenTestbericht
9Artillery Genius233,54 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X369,99 €kaufen
11Ender 5 Plus446,61 €kaufen
12Sovol SV01269,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop