Ab dem 3. Dezember 2017 wird das Gustav-Lübcke-Museum in Hamm (Nordrhein-Westfalen) im Rahmen einer Sonderausstellung unter anderem die Replik einer Mumie präsentieren, die mit einem 3D-Drucker hergestellt wurde.

Anzeige

Das Gustav-Lübcke-Museum in Hamm (Nordrhein-Westfalen) zeigt ab dem 3. Dezember 2017 in seiner Ausstellung „Mumien. Der Traum vom ewigen Leben“ unter anderem die Replik einer Mumie, die der im Jahr 1886 gegründete Mumienverein in die Stadt holte. Das Original verbrannte bei einem Bombenangriff im Jahr 1945. Die Replik der Mumie, die in der Ausstellung gezeigt wird, entstand mit einem 3D-Drucker, so der Westfälische Anzeiger in einem Beitrag.

Gustav-Lübcke-Museum Hamm.
Das Gustav-Lübcke-Museum in Hamm zeigt in einer Sonderausstellung unter anderem die 3D-gedruckte Replik einer Mumie (Bild © Stadt Hamm).

Von der einstigen Mumie blieb nur ein Schwarz-Weiß-Foto erhalten, auf dem nur der Kopf zu sehen und der übrige Teil des Körpers mit einem Tuch abgedeckt war. Exakt so wird auch die 3D-Mumie in der Ausstellung gezeigt werden, in einem abstrahierten Sarkophag. Die berühmte „Supermarkt Lady“ wurde mit einem 3D-Drucker nachgedruckt und im Aachener „Geometry Lab“ am 3. November 2017 ausgestellt.

Museumsdirektor Dr. Spanke präsentiert 3D-Replik und Abzug des Originalfotos.
Museumsdirektor Dr. Daniel Spanke mit einem Abzug des Originalfotos und der 3D-gedruckten Replik der Mumie (Bild © Rother/Westfälischer Anzeiger).

Wie Museumsdirektor Dr. Daniel Spanke klar stellte, darf der 3D-Druck nicht darüber hinwegtäuschen, dass es sich dabei um eine Fiktion handelt. Es könne sich lediglich um den Versuch handeln, sich der Realität anzunähern. Zur Realisierung arbeiteten Wissenschaftler über alle Disziplinen hinweg zusammen und es wurden Techniken aus der Kriminalistik eingesetzt. Von der weltweit bekanntesten Gletschermumie „Ötzi“ wurde mit einem 3D-Drucker eine Replik gefertigt, die im Landesmuseum Braunschweig bis zum 29. Januar 2017 zu sehen war.

Die Ausstellung „Mumien. Der Traum vom ewigen Leben“ öffnet am 3. Dezember 2017 um 11:30 Uhr ihre Pforten und läuft bis zum 17. Juni 2018 im Gustav-Lübcke-Museum Hamm. Öffentliche Führungen können von Besuchern jeden Sonntag um 11:30 Uhr wahrgenommen werden.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 32. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
TOPSELLER #1Artillery Sidewinder-X2302,00 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
TOPSELLER #2QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
TOPSELLER #3ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
4ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
5Artillery Genius Pro277,55 €kaufen
6QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
7Creality Ender 3 S1303,00 €kaufen
8QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
9Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
10FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
11QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht
12ANYCUBIC Photon Mono X 6K597,80 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop