Der deutsche Designer Stephen Henrich hat gemeinsam mit dem schweizerischen 3D-Druck-Unternehmen Sintratec ein Paar Schuhe entworfen, die sich durchaus als außergewöhnlich bezeichnen lassen und an an die Fantasyfigur „Bigfoot“ erinnern. Die Besonderheit beim Schuh: Der „Cryptide Sneaker“ hinterlässt einen Abdruck, als wäre ein Kryptide vorbeigelaufen. Wir stellen das Projekt einmal genauer vor.

Anzeige

Logo Sintratec GmbhErst vor wenigen Tagen haben wir über die ausgefallenen Add-Ons für Nike X ACRONYM Blazer Low Sneaker berichtet. Designer und Makers haben für das neueste Sneaker-Modell von Nike passgenaue Clips entworfen und mit ihrem 3D-Drucker gedruckt, die schließlich am Fersenbereich der Schuhe angebracht wurden. Der deutsche Architekt und Designer Stephan Henrich hat jetzt für das 3D-Druck-Unternehmen Sintratec die „Cryptide Sneaker“-Schuhe konzipiert, wie das 3D-Druck-Unternehmen auf seiner Website berichtet und wir im nachfolgenden Artikel einmal genauer vorstellen.

Details zum „Cryptide Sneaker“

Vorderer Bereich von "The Cryptide Sneaker"
Ein außergewöhnliches Schuhprofil: The Cryptide Sneaker“(Bild © Sintratec).

Die 3D-gedruckten Schuhe aus flexiblem Sintratec-TPE-Elastomer wurden mit einem Sintratec S2-3D-Drucker mit Lasersintering (SLS) hergestellt. Die Schuhe sind das Ergebnis einer Zusammenarbeit von Henrich und Sintratec. Die 3D-gedruckte Sohle wird mit einem ebenfalls 3D-gedruckten Oberschuh kombiniert. Der Oberschuh funktioniert wie eine Socke. Der fertige Schuh erinnert an Monster oder Kryptiden. Der Designer erklärt, dass der Träger seines Schuhs wohl Spuren hinterlässt als wäre er ein Kryptid. Für ihn ist TPE ein großartiges Material für die Gestaltung von Schuhen. Das Material sei flexibel und weich, aber an den richtigen Stellen robust und dick genug.

Wer dieses Paar Schuhe anzieht, der fällt bestimmt auf. Henrich erklärt, dass die Schuhe dank des Materials und der Anpassung an die Form des Trägers sehr bequem sein können. Damit der Schuh so bequem wie möglich wird, wird der Fuß des Trägers zuerst gescannt. Der Oberschuh wird entsprechend der persönlichen Form des Fußes in 3D gedruckt. Weiteres zum Schuh zeigt Sintratec in einem Video, das wir am Ende des Beitrages verlinken.

Sneaker Cryptide aus mehreren Perspektiven
Der 3D-Druck von Sneakern ermöglicht sehr ausgefallene Ergebnisse (im Bild: Cryptide Sneaker)(Bild © Sintratec).

Zahlreiche Projekte 3D-gedruckter Schuhe

Auch andere Designer haben sich den 3D-Druck zunutze gemacht und außergewöhnliche Beispiele für Sneaker vorgestellt. Heron Preston zum Beispiel präsentierte mit dem „HERON01“ einen 3D-gedruckten und 100% recycelbaren Slip-On-Sneaker. Die PEAK Sports Sneaker aus dem 3D-Drucker in wenigen Sekunden ausverkauft.

Der Adidas Futurecraft 4D STRUNG ist ein weiteres schönes Beispiel für ausgefallenes Schuhwerk. Sind sie ein Sneakerhead und interessieren sich für Sneaker in allen Farben und Formen. Dann finden sie in unserer Kategorie „Schuhe aus dem 3D-Drucker“ weitere sehenswerte Exemplare. Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeiten dazu.

Videovorstellung „The Cryptide Sneaker“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 39. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop