Das 3D-Druck-Unternehmen Formlabs und Digital Smile Design haben ihre Partnerschaft bekanntgegeben. Gemeinsam wollen sie robuste digitale 3D-Druck-Workflow-Lösungen und Lehrpläne entwickeln und den 3D-Druck in der Zahnmedizin weiter voranbringen. Wir fassen das Wichtigste zusammen.

Anzeige

In einem LinkedIn-Beitrag berichtet das Dentalunternehmen Digital Smile Design (DSD) über seine Zusammenarbeit mit dem 3D-Druck-Unternehmen Formlabs. Gemeinsam sollen „robuste digitale 3D-Druck-Workflow-Lösungen und Lehrpläne“ entwickelt werden, die die Effizienz und die Behandlungsergebnisse der Patienten in der Zahnheilkunde verbessern sollen.

Ziele der Partner

Vor der offiziellen Partnerschaft hatte DSD bereits seit der Veröffentlichung des Form 2 den 3D-Drucker von Formlabs verwendet. Das Ziel des 3D-Druck-Unternehmens ist es, mit dieser Partnerschaft den Zugang zur digitalen Fertigung zu erweitern, damit jeder alles herstellen kann. Digital Smile Design möchte mit dieser Zusammenarbeit sein Engagement unterstreichen, sich mit Organisationen zusammenzuschließen, die die gleichen Werte teilen, nämlich eine „Vision für die Zukunft der Zahnheilkunde“ und eine „Hingabe, den Beruf voranzubringen“.

Der Forschungs- und Entwicklungsleiter bei DSD, George Cabanas, erklärt, dass DSD den 3D-Druck in Zahnkliniken alltäglich machen möchte und hofft, den Druck fortschrittlicherer Geräte auf der Grundlage neuer Harze voranzutreiben. Derzeit nutzt Digital Smile Design fünf Form 3B-Drucker von Formlabs.

Form 3B 3D-Drucker, Beispieldrucke und Notebook mit 3D-Modell in Behandlungszimmer
Digital Smile Design verwendet derzeit fünf Form 3B-Drucker.(im Bild: Form 3B 3D-Drucker, Beispieldrucke und Notebook mit 3D-Modell in Behandlungszimmer)(Bild © Formlabs).

Cabanas fügte hinzu:

„Die Benutzerfreundlichkeit der Form 3B/3B+-Drucker, die Vielfalt der Harze und der erschwingliche Systempreis machen es für jedes Dentallabor zu einem Kinderspiel, mehrere Formlabs-Drucker in ihren Produktionsprozess einzuführen.“

Formlabs und DSD Logos auf blauem Hintergrund
Formlabs und Digital Smile Design geben ihre Zusammenarbeit bekannt (Bild © Formlabs).

Stimmen der Partner

Dr. Christian Coachman, Gründer und CEO von DSD, sagte:

„Nur, wenn wir die Teams beider Seiten zusammenbringen, um die Zukunft der Zahnmedizin weiterzuentwickeln, werden großartige Dinge entstehen. Neben vielen anderen Dingen teilen wir mit Formlabs den gleichen Schlüsselwert, Lösungen zu erfinden, die das Leben von Zahnärzten erleichtern.“

Guillaume Bailliard , Präsident der Healthcare-Abteilung von Formlabs, sagte:

„Die digitale Transformation in der Zahnmedizin breitet sich schnell aus und das Unternehmen Digital Smile Design ist mit dem Einsatz von Formlabs 3D-Druck führend. Um die Akzeptanz in der Branche fortzusetzen, ist Bildung von entscheidender Bedeutung, und wir freuen uns, mit Dr. Christian Coachman und dem DSD zusammenzuarbeiten, um robuste digitale Workflow-Lösungen und Lehrpläne zu entwickeln, die die Effizienz und die Behandlungsergebnisse der Patienten verbessern, die der 3D-Druck in der Zahnmedizin bietet.“

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Die Topseller der 48. Kalenderwoche 2022

PlatzierungNameGerätetypBester PreisShopMehr Infos
1Creality Ender-3 S1 Pro
TOP-Aufsteiger
3D-Drucker339,76 €kaufenTest
2Artillery Sidewinder-X23D-Drucker260,00 €kaufenTest
3SCULPFUN S30 Pro Max 20W
TOP-Aufsteiger
Lasergravierer781,27 €kaufen
4Creality Ender-3 S13D-Drucker303,00 €kaufen
5QIDI TECH X-Max3D-Drucker870,00 €kaufenTest
6SCULPFUN S10Lasergravierer358,77 €kaufenTest
7SCULPFUN S30 Pro 10WLasergravierer479,69 €kaufenTest
8ORTUR Laser Master 3Lasergravierer549,89 €kaufenTest
9QIDI TECH X-CF Pro3D-Drucker1.459,00 €kaufen
10LaserPecker 2 ProLasergravierer929,73 €kaufenTest
11ATOMSTACK A20 Pro 20WLasergravierer781,27 €kaufen
12ATOMSTACK X7 Pro 50W
Neueinsteiger
Lasergravierer499,00 €kaufenTest

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop