Die Hermann-Runge-Gesamtschule in Moers (Nordrhein-Westfalen) hat von der Sparda-Bank einen 3D-Drucker feierlich überreicht bekommen. Die Schüler der Oberstufe entwarfen als Dankeschön ein Logo, welches die Unterstützung der Gesamtschule durch die Sparda-Bank plastisch darstellt.

Anzeige

Im Schuljahr 2015/16 kamen die Schüler der damals elften Klassen erstmals mit dem 3D-Druck in Berührung, als sie das FabLab Kamp-Lintfort an der Hochschule Rhein-Waal besuchten. Sie lernten wie sie mit einem 3D-CAD-Programm eigene Objekte digitale entwerfen. Im FabLab konnten die Schüler dann mit Hilfe von einem einem 3D-Drucker ihr selbst entworfenen digitalen Objekte physisch herstellen.

Die Qualitätsansprüche der Schüler kletterten mit der Erfahrung und damit auch der Wunsch nach einem eigenen professionellen 3D-Drucker. Die regionale Sparda-Bank erfüllte der Hermann-Runge-Gesamtschule diesen Wunsch, um es den Schülern und Schülerinnen der Oberstufe zu ermöglichen, auch vor Ort in der Schule qualitativ hochwertige 3D-Objekte herzustellen. Wie die Schule in einer Mitteilung erklärt, könne mit dem 3D-Drucker der MINT-Bereich zeitgemäß optimiert werden.

Schüler mit 3D-Druck-Modell
Lehrer und Schüler der Hermann Runge Gesamtschule zeigen ein selbst erstelltes 3D-Druck-Modell (Bild © hrg-moers.de).

Der Vorsitzende der Fachschaft Technik, Dr. Carsten Rudolph, zeigte sich erfreut, dass die Schüler und Schülerinnen mit dem 3D-Druck nun ihre Ideen umsetzen und in die Hand nehmen können. Von der additiven Fertigung profitieren die Fächer Mathematik, Physik, Chemie, Kunst und Technik. Alle Schüler die mit dem 3D-Drucker arbeiten, können so in Zukunft noch besser auf die Arbeitswelt vorbereitet sein.

Das Albert-Magnus-Gymnasium in Stuttgart setzt einen 3D-Drucker für Schulprojekte ein und Schülerinnen des Hölty-Gymnasiums in Celle fertigten mit einem Ultimaker 3D-Printer individuellen Schmuck. Bundesweit finden 3D-Drucker verstärkt Einsatz im Unterricht, um die Schüler und Schülerinnen auf die anspruchsvolle Arbeitswelt vorzubereiten.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 42. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
NEUArtillery Sidewinder-X2357,02 €kaufen
1QIDI TECH X-Max900,00 €kaufenTestbericht
2Artillery Sidewinder-X1289,98 €kaufenNeuvorstellung
3FLSUN Q5177,65 €kaufen
4Artillery Genius228,45 €kaufenTestbericht
5QIDI TECH i-mate S424,15 €kaufenTestbericht
6Creality CR-6 SE263,49 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7Creality Ender 3125,84 €kaufenTestbericht
8Tronxy X5SA-500 PRO792,79 €kaufen
9QIDI TECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X
601,14 €kaufen
11Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
12Ender 5 Plus
458,99 €kaufen
13Creality Ender 3 V2203,15 €kaufen
14FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
15ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
16Sovol SV01221,65 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop