Die Hermann-Runge-Gesamtschule in Moers (Nordrhein-Westfalen) hat von der Sparda-Bank einen 3D-Drucker feierlich überreicht bekommen. Die Schüler der Oberstufe entwarfen als Dankeschön ein Logo, welches die Unterstützung der Gesamtschule durch die Sparda-Bank plastisch darstellt.

Anzeige

Im Schuljahr 2015/16 kamen die Schüler der damals elften Klassen erstmals mit dem 3D-Druck in Berührung, als sie das FabLab Kamp-Lintfort an der Hochschule Rhein-Waal besuchten. Sie lernten wie sie mit einem 3D-CAD-Programm eigene Objekte digitale entwerfen. Im FabLab konnten die Schüler dann mit Hilfe von einem einem 3D-Drucker ihr selbst entworfenen digitalen Objekte physisch herstellen.

Die Qualitätsansprüche der Schüler kletterten mit der Erfahrung und damit auch der Wunsch nach einem eigenen professionellen 3D-Drucker. Die regionale Sparda-Bank erfüllte der Hermann-Runge-Gesamtschule diesen Wunsch, um es den Schülern und Schülerinnen der Oberstufe zu ermöglichen, auch vor Ort in der Schule qualitativ hochwertige 3D-Objekte herzustellen. Wie die Schule in einer Mitteilung erklärt, könne mit dem 3D-Drucker der MINT-Bereich zeitgemäß optimiert werden.

Schüler mit 3D-Druck-Modell
Lehrer und Schüler der Hermann Runge Gesamtschule zeigen ein selbst erstelltes 3D-Druck-Modell (Bild © hrg-moers.de).

Der Vorsitzende der Fachschaft Technik, Dr. Carsten Rudolph, zeigte sich erfreut, dass die Schüler und Schülerinnen mit dem 3D-Druck nun ihre Ideen umsetzen und in die Hand nehmen können. Von der additiven Fertigung profitieren die Fächer Mathematik, Physik, Chemie, Kunst und Technik. Alle Schüler die mit dem 3D-Drucker arbeiten, können so in Zukunft noch besser auf die Arbeitswelt vorbereitet sein.

Das Albert-Magnus-Gymnasium in Stuttgart setzt einen 3D-Drucker für Schulprojekte ein und Schülerinnen des Hölty-Gymnasiums in Celle fertigten mit einem Ultimaker 3D-Printer individuellen Schmuck. Bundesweit finden 3D-Drucker verstärkt Einsatz im Unterricht, um die Schüler und Schülerinnen auf die anspruchsvolle Arbeitswelt vorzubereiten.

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 40. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1331,10 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen