Bereits 17. Prozent der Großunternehmen: Immer mehr Unternehmen in Österreich setzen auf 3D-Druck

Eine Analyse der Statistik Austria ergab, dass bereits 17% der Großunternehmen Österreichs auf 3D-Druck zurückgreifen. Alle Zahlen vom Kleinstunternehmen bis zum Konzern, sowie die unterschiedlichen Einsatzbereiche des 3D-Drucks hier in der Zusammenfassung.

Anzeige

Nach einer Analyse der „Statistik Austria“ setzen 17 Prozent der österreichischen Großunternehmen auf den 3D-Druck. Im Rahmen der Untersuchung wurden rund 2.850 Firmen mit mindestens zehn Mitarbeitern zu den Themen Cloud Services, Serviceroboter und 3D-Druck befragt. Die Befragung erfolgte in der Zeit von Februar bis Juni 2018.

Zahlen im Detail

Nach dem Ergebnis der Analyse fertigte jedes 25. österreichische Unternehmen (4 Prozent) im letzten Jahr Objekte selbst mit einem 3D-Drucker oder ließ diese durch einen Dienstleister herstellen. Im Dienstleistungssektor setzen nur drei Prozent den 3D-Druck ein, während es im produzierenden Gewerbe acht Prozent sind. Bei 17 Prozent der großen Firmen mit mehr als 250 Angestellten wird mit der additiven Fertigung gearbeitet. Eine Studie von Ricoh Europe besagt, dass der 3D-Druck im Einzelhandel die Kunden zufriedener macht. Die Beweggründe der Unternehmen 3D-Druck in den unterschiedlichsten Geschäftsbereichen einzusetzen aber sind vielfältig, wie zahlreiche Marktstudien zeigen, über die wir im 3D-grenzenlos Magazin seit 2013 berichtet haben.

Von mittleren Unternehmen mit 50 bis 249 Mitarbeitern setzen neun Prozent die 3D-Drucktechnologie ein, bei kleinen Firmen mit 10 bis 49 Angestellten sind es rund drei Prozent. Im produzierenden Bereich arbeiten 26,3 Prozent der Großunternehmen auf den 3D-Druck. Eine weitere Studie ergab, dass in der Automobilindustrie der 3D-Druck ein Innovationsträger ist.

Prototypen, Modelle oder Waren für firmeninterne Zwecke werden von 84 Prozent der Unternehmen genutzt, die 3D-Druck einsetzen. Bei 49 Prozent wurden 3D-Druckobjekte für den Verkauf vorgesehen.

» Lesen Sie auch: Die Entwicklung des 3D-Drucks in Österreich am Beispiel von über 50 Beiträgen

Mehr News:

Anzeige

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 17. Kalenderwoche 2019

PlatzierungGerätAktionspreisAktion/GutscheinZum ShopLagerDetailsTestberichtGültig bisRabattierte Stückzahl
1Creality3D – Ender 3170,80 €Flash
Sale
kaufenEU- Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
- TOPSELLER 2018
lesen30.04.201950
2Alfawise U30158,22 €

GBLIVEZYGJ05

kaufenEU- Bestes Preis-Leistungs-Verhältnislesen30.04.2019200
3JGAURORA A5S134,84 €AUSVERKAUFTkaufenChina
4Anet A8125,85 €

GB23CC4

kaufenEU- Beliebter Klassiker30.04.201950
5Creality3D - Ender 3 PRO207,66 €

GBEnder3pro

kaufenChina- Steigende Nachfrage30.04.201950
6Alfawise U20251,71 €

GBLIVEZYGJ04

kaufenEU- SCHNELLER VERSAND AUS EU!lesen30.04.201950
7Creality3D CR-10S PRO530,40 €Flash
Sale
kaufenChina30.04.201950
8Anet A6144,73 €

GBBLA6

kaufenEU- Beliebter Klassikerlesen20.04.201950
9Creality3D CR - 10S386,56 €

GBCR10STY

kaufenChina- Umfangreiche Ausstattunglesen20.04.201950
10JGAURORA A5X332,62 €

GBA5X29

kaufenEUlesen20.04.201950

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen


Newsletter – 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Anmeldung und Anmeldeinformationen