Ein guter Schritt gegen das Zuviel an Verpackungsmüll: Kindness3D stellt 3D-Drucker-Material aus recycelten Cannabis-Verpackungen her und druckt damit Prothesen

Die Non-Profit-Organisation Kindness3D recycelt Kunststoffdeckel zu 3D-Drucker-Material und stellt daraus kostengünstige Prothesen her. Dies geschieht unter anderem auch mit Deckeln von Cannabisprodukten, die einen nicht geringen Anteil am Plastkíkmüll von Verpackungsdeckeln in Kanada ausmachen. Mit diesem Schritt möchte Kindness3D dem Müllproblem entgegenzuwirken und gleichzeitig den Menschen Gutes tun.

Anzeige

Der Genuss von Cannabis ist in Kanada legal. Das birgt aber auch Nachteile, vor allem, wenn es um die Verpackung geht. Bereits bei geringen Mengen fällt laut einem Artikel des Hanfmagazins eine beachtliche Menge an Kunststoffverpackungsmüll an. Um das ohnehin schon vorhandene Problem mit Plastik nicht noch weiter zu verschlimmern, hatte Kindness3D die Idee, diese Verpackungen sinnvoll zu recyceln und dabei Menschen etwas Gutes zu tun. Sie fertigten aus den Cannabisverpackungen 3D-gedruckte Prothesen.

Prothesen aus Kunststoffdeckeln

Gründer hält Prothese, die Tasse hält
Kindness3D stellt die Prothesen aus Kunststoffdeckeln her (Bild © Screenshot YouTube Video „Kindness3D, Halifax“).

Die Prothesen, die die gemeinnützige Firma vom kanadischen Sitz in Nova Scotia baut, sollten eigentlich erst aus Kunststoffdeckeln von Flaschen hergestellt werden. Auffällig war dann, dass Viele, die Kunststoffdeckel spenden wollten, ihre Deckel der Cannabis-Produkte mitbrachten. Die Non-Profit-Organisation freute sich und nahm die Deckel der Cannabis-Produkte gerne an.

Die Prothesen von Kindness3D sind ein Schritt in die richtige Richtung. Doch der Cannabis-Konsum in Kanada kann sich noch zu einem riesigen Müllproblem entwickeln. Zum Beispiel kommen bei 7 Gramm Cannabis 29 Gramm Verpackung zum Einsatz. Viele der Anbieter arbeiten nun an Lösungen für umweltfreundlichere Verpackungen. Kindness3D ist nur eine davon.

Ein ähnliches Projekt existiert übrigens mit dem Million Wave Project. Hier wird der Plastikmüll aus den Ozeanen gefischt und kostengünstige Prothesen für Menschen aus Entwicklungsländern hergestellt. Beide Projekte zählen zu unserer Rubrik #3DprintWithLove – Mit 3D-Druck Gutes tun.

Interview mit dem Gründer von Kindness3D

Mehr News:

Anzeige

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 17. Kalenderwoche 2019

PlatzierungGerätAktionspreisAktion/GutscheinZum ShopLagerDetailsTestberichtGültig bisRabattierte Stückzahl
1Creality3D – Ender 3170,80 €Flash
Sale
kaufenEU- Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
- TOPSELLER 2018
lesen30.04.201950
2Alfawise U30158,22 €

GBLIVEZYGJ05

kaufenEU- Bestes Preis-Leistungs-Verhältnislesen30.04.2019200
3JGAURORA A5S134,84 €AUSVERKAUFTkaufenChina
4Anet A8125,85 €

GB23CC4

kaufenEU- Beliebter Klassiker30.04.201950
5Creality3D - Ender 3 PRO207,66 €

GBEnder3pro

kaufenChina- Steigende Nachfrage30.04.201950
6Alfawise U20251,71 €

GBLIVEZYGJ04

kaufenEU- SCHNELLER VERSAND AUS EU!lesen30.04.201950
7Creality3D CR-10S PRO530,40 €Flash
Sale
kaufenChina30.04.201950
8Anet A6144,73 €

GBBLA6

kaufenEU- Beliebter Klassikerlesen20.04.201950
9Creality3D CR - 10S386,56 €

GBCR10STY

kaufenChina- Umfangreiche Ausstattunglesen20.04.201950
10JGAURORA A5X332,62 €

GBA5X29

kaufenEUlesen20.04.201950

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen


Newsletter – 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Anmeldung und Anmeldeinformationen