3D-Druck-News zum Thema

Anzeige
3D-Druck-Club der UMaine:

Pferd Bonnie erhält weltweit erstes Luftröhrengerät für Pferde aus einem 3D-Drucker

22. August 2021
3D-gedrucktes Luftröhrengerät an Bonnie

Bonnie, so heißt das Pferd eines Amish-Farmers, hatte Probleme mit der Atmung. Der Tierarzt konnte ihr mit dem ersten Ansatz nicht helfen und wandte sich so an den 3D-Druck-Club der University of Maine. Diese waren in der Lage, seine skizzierte Idee mit einem 3D-Drucker umzusetzen. Jetzt wurde das weltweit erstes Luftröhrengerät für Pferde aus einem 3D-Drucker erfolgreich bei Bonnie eingesetzt.

Bionic Pets:

Ente Waddles erhält Prothese aus dem 3D-Drucker

14. Juni 2021
Ente Waddles läuft mit Prothese

Bionic Pets ist ein Unternehmen aus den USA, das mithilfe von 3D-Druck Prothesen für Tiere herstellt. Auch Waddles, eine Ente mit deformiertem Bein, hatte das Glück, das ihr Besitzer sie zu Derrick Campana, dem Gründer des Unternehmens, brachte. Dieser stellte eine 3D-gedruckte Prothese für sie her.

Weniger Schmerzen:

Koreanische Forscher stellen mit 3D-Druck Augenprothesen für Hunde her

30. November 2020
3D-gedruckte Augenprothesen in vielen Farben

Forscher aus Korea von der Chungbuk National University haben den 3D-Druck genutzt, um kostengünstige Augenprothesen für Hunde zu entwickeln. Moderne 3D-Scan- und Modellierungstechniken halfen den Forschern dabei, die Verfahren der Implantologie auf die Anforderungen der Hunde hin anzupassen. Hergestellt wurden die künstlichen Augenimplantate aus einem biokompatiblen Harz mit einem Rokit INVIVO-Bioprinter.

Tiere zeigen großes Interesse:

GE Additive und Cincinnati Zoo entwickeln mit 3D-Druck einen innovativen Futterautomaten

30. Mai 2020
Erdmännchen testet Futterautomat

GE Additive hat zusammen mit dem Cincinnati Zoo einen innovativen Futterautomaten für Vögel, Nagetiere und andere Kleintiere entwickelt. Ziel war eine Füttermöglichkeit, die dem natürliche Such- und Fressverhalten der Tiere möglichst nahekommt. Für maximale Freiheit beim Produktdesign setzen die Wissenschaftler und Experten auf den 3D-Druck.

14 Stunden weniger bis zum Produkt:

Bionic Pets reduziert mit 3D-Druck und 3D-Scanning die Produktionszeit seiner maßgeschneiderten Prothesen für Hunde deutlich

11. Mai 2020
Hund mit Vollgliedprothese

Das Unternehmen Bionic Pets hat es sich zur Aufgabe gemacht Hunden, die eine Prothesen oder Orthesen benötigen, zu helfen. Hergestellt wurden die Prothesen bisher noch auf konventionelle Weise, was Zeit und vor allem teils hohe Kosten verursachte. Das Produktentwicklungsstudio DiveDesign half Bionic Pets nun dabei seine Produktionsprozesse zu digitalisieren. Mit 3D-Druck und 3D-Scanning werden Prothesen jetzt mit 14 Stunden weniger Entwicklungszeit hergestellt.

Probleme der Abholzung:

Künstliche Nistplätze aus dem 3D-Drucker sollen den Riesenkauz in Australien retten

25. März 2020
Künstliches Eulennest aus dem 3D-Drucker

Ökologen und Designer in Australien wollen dem Riesenkauz helfen. Da immer mehr Bäume abgeholzt werden, bleiben der australischen Eule, aus der Gattung der Buschkäuze, die Nistplätze weg. Mit Augmented Reality und 3D-Druck wollen Forscher und Designer dem Riesenkauz jetzt helfen und fertigten künstliche, passgenaue Nistplätze mit Hilfe von 3D-Druck und Augmented Reality.

Nach Auseinandersetzung mit Waschbären:

Die Gans Bruce aus Idaho erhält einen Schnabel aus dem 3D-Drucker

16. März 2020
Bruce mit 3D-gedruckter Prothese

Die Gans Bruce hatte einen folgenschweren Zusammenstoß mit einem Waschbären. Sein Schnabel wurde dabei schwer verletzt und fast vollständig zerstört. Ein Team von engagierten Besuchern des Bridgerland Technical College hatten eine Idee und halfen Bruce mit einer Schnabelprothese aus dem 3D-Drucker.

Bioprinting in der Veterinärmedizin:

Britische Forscher wollen mit 3D-Druck Pferden bei Frakturen helfen

1. Juli 2019
schematische Darstellung des Konzepts

Forscher des britischen Animal Health Trust (AHT) und der University of East Anglia (UEA) greifen bei der Behandlung von Knochenbrüchen bei Pferden auf die Hilfe von 3D-gedruckten Gewebegerüsten zurück. Die Forscher zeigen dabei auch die Möglichkeiten positiver Synergien zwischen den Bereichen 3D-Druck, Bioprinting und Veterinärmedizin.

Keine Chance für tierische Kraftpakete:

Wildschweinforscherin schützt dank 3D-Druck ihre teuren GPS-Tracker

21. Juni 2019
Loving, Harbidge und Metallfachlehrling Jack Monigatti

Die Wildschweinforscherin Shandala Loving hat ein Problem. Ihre wilden Forschungsobjekte zerstören immer wieder die teuren und aufwendig hergestellten Halterungen für die GPS-Tracker. Eine solide Lösung musste her und wurde im 3D-Druck gefunden.

Schüler und Lehrer helfen:

Seidenhenne Blue erhält von Schülern Beinprothese aus dem 3D-Drucker

17. Mai 2019
3D-gedruckte Beinprothese von Blue

Die Seidenhenne Blue hat wegen eines wildernden Waschbären ihr Bein verloren. Ihre Besitzerin fertigte mit ihren Schulkollegen und ihrer Lehrerin eine Beinprothese mit einem handelsüblichen 3D-Drucker. Jetzt kann die Henne wieder normal laufen. Und die Schüler haben viel gelernt.

Endlich wieder Schwimmen:

Dank 3D-Druck erhält Alligator Mr. Stubbs eine neue Schwanzprothese

4. August 2018
Mr. Stubbs mit Prothese

Mr. Stubbs ist ein Alligator, der zu Beginn seines Lebens seinen Schwanz verlor. Da Alligatoren diesen aber benötigen, um rasch voranzukommen oder auch ans Essen zu gelangen, musste ein neuer Schwanz her. Die Phoenix Herpetological Society half ihm dabei und setzte dabei auf die Unterstützung der 3D-Druck-Technologie.

#3DprintWithLove:

Huhn Debbie Harry erhält Fußprothese aus dem 3D-Drucker

30. Juni 2018
Huhn Debbie Harry mit ihren Prothesen

Das Huhn Debbie Harry verlor in einer kalten Winternacht, die es außer Haus verbrachte, ihre beiden Füße. Debbie Harry überlebte und gewöhnte sich schnell an die neuen Umstände, doch ihre Besitzerin wollte ihr helfen, auch aus einem ganz bestimmten Grund. Sie wandte sich den sozialen Medien zu und bekam Hilfe. Heute geht Debbie Harry glücklich auf seiner Fußprothese aus dem 3D-Drucker.

3. Internationaler 3D-Druck-Kongress in Mainz:

Mediziner, Ingenieure und Materialforscher diskutieren zum 3D-Druck in der Medizin

16. Mai 2018
3D-gedrucktes Objekt für den Einsatz in der Medizin

Auf dem 3. Internationalen 3D-Druck-Kongress, der am 4. und 5. Mai 2018 im Kurfürstlichen Schloss zu Mainz stattfand, diskutierten Mediziner, Ingenieure, Materialforscher und 3D-Druck-Experten über die Zukunft des 3D-Drucks in der Medizin. Der 3D-Druck von Prothesen, Implantaten und ganzen Organen soll die Patientenversorgung revolutionieren. Ein Thema muss dabei besonders beachtet werden.

Zootier in Not:

Zweifinger-Faultier Kodiak kann dank 3D-Druck wieder (freiwillig) lächeln

11. Mai 2018
Faultier Kodiak

Das kleine Zweifinger-Faultier Kodiak bezauberte mit seiner freundlichen Erscheinung die Besucher des Themenparks Bush Garden in Tampa Bay, Florida. Leider lächelte Kodiak nicht ganz freiwillig. Wie sich herausstellte hatte er ein Problem mit seinem Kiefer, das man kürzlich in der University of South Florida Health auch dank der 3D-Drucktechnologie beheben konnte.

Bienensterben:

Können 3D-gedruckte Roboterblumen die Bienenpopulation retten?

27. Februar 2018
Blume aus dem 3D-Drucker mit Biene

Viele Probleme, von Menschenhand verursacht, wie zum Beispiel Pestizide, sorgen dafür, dass immer mehr Bienenarten sterben. Um die Bienenpopulation zu schützen und deren Fortpflanzung zu unterstützen, hat der Designer Michael Candy ein Projekt entwickelt, bei dem die Bestäubung mit Hilfe 3D-gedruckter Roboterblumen gefördert und so zur Brut der Bienen animiert werden sollen.