Das große Elektrounternehmen und bekannter Hersteller für Desktop-3D-Drucker Monoprice hat bereits eine recht große Auswahl an 3D-Druckern im Sortiment. Mit dem Monoprice Voxel, dem MP Fully Enclosed Dual Extruder, dem MP Fully Enclosed 150 (FE150) und dem MP Fully Enclosed 300 (FE300) stellte Monoprice jetzt aber gleich vier neue 3D-Drucker-Modelle bereit, welches sich an Unternehmen, Bildungseinrichtungen aber auch Privatanwender richten. Wir stellen die neuen Monoprice 3D-Drucker einmal genauer vor.

Anzeige

Der Elektrogerätehersteller und Experte für Desktop-3D-Drucker Monoprice konnte in Vergangenheit bereits mit einem breitgefächerten Angebot an 3D-Druckern für den Heimgebrauch überzeugen. Im November haben wir vom Monoprice MP Select Mini v2 berichtet. Jetzt möchte der US-amerikanische Hersteller eine Reihe von bildungs- und geschäftsorientierten 3D-Druckern auf den Markt bringen.

Geht man auf die Seite von Monoprice, stößt man auf eine Reihe von neuen 3D-Druckern. Den Monoprice Voxel, den MP Fully Enclosed Dual Extruder, den MP Fully Enclosed 150 (FE150) und den MP Fully Enclosed 300 (FE300). Im Folgenden schauen wir uns die Geräte einmal genauer an.

Wenn Monoprice auf Flashforge trifft – der Monoprice Voxel

Der Monoprice Voxel ist sozusagen ein „Relaunch“ des bekannten Flashforge Adventurer 3. Er verfügt über eine komplett geschlossene Baukammer, eine Bettnivellierung, ein herausnehmbares Druckbett, einen integrierten Speicher und WiFi-Konnektivität. Dieser 3D-Drucker ist zum Preis von knapp unter 390,00 Euro erhältlich.

Monoprice Voxel inkl. Beschreibung
Der Monoprice Voxel ist quasi die Neuauflage des Flashforge Adventurer 3 (Bild © Monoprice).

MP Fully Enclosed 150 (FE150)

Der MP Fully Enclosed 150 ist im Vergleich zu seinen großen, gleichnamigen Geschwistern eine anfängerfreundliche Alternative. Er verfügt über ein Druckvolumen von 150 x 140 x 140 mm, Betriebsvolumen von unter 50 dB, eine Bettnivellierung, WiFi-Konnektivität und stellt eine augenscheinliche Umbenennung des FlashForge Inventor II dar. Zudem hat der Monoprice FE150 einen vollständig geschlossenen Bauraum und verfügt für eine einfache Druckwiederholbarkeit über einen integrierten Speicher. Der Preis für den MP FE150 beträgt derzeit knapp unter 890,00 Euro.

Monoprice Fully Enclosed 150 inkl. Beschreibung
Der Monoprice Fully Enclosed 150 ist eine anfängerfreundliche Alternative zu den anderen 3D-Druckern (Bild © Monoprice).

MP Fully Enclosed 300 (FE300)

Der MP Fully Enclosed 300 besitzt einen vollständig geschlossenen Bauraum, unterstützt die Bettnivellierung und WiFi-Konnektivität. Der Unterschied zu dem MP Voxel besteht in der 300 mm hohen Z-Achse. Außerdem erleichtert der 5-Zoll große Touchscreen die Druckeinstellungen beim MP FE300. Monoprice bietet seinen FE300 auf Markt für anspruchsvolle Desktop-3D-Drucker derzeit für circa 1650,00 Euro an, was zugleich der kostspieligste der neuen Monoprice 3D-Drucker ist.

Monoprice Fully Enclosed 300 inkl. Beschreibung
Der Monoprice Fully Enclosed 300 ist der teuerste der vorgestellten Modelle (Bild © Monoprice).

MP Fully Enclosed Dual Extruder

Wie seine Brüder verfügt auch der MP Fully Enclosed Dual Extruder 3D-Drucker über ein vollständig geschlossenes Bauvolumen und WiFi-Konnektivität. Der Unterschied zu den anderen zwei bereits vorgestellten 3D-Druckern besteht in der doppelten Extrusionsfähigkeit, die bei diesem Drucker mit an Board ist. Die doppelte Extrusion wird auf seinem einzigen Druckkopf über eine Doppeldüsenanordnung erreicht. Der jetzige Preis des MP FE Dual Extruder beträgt nur knapp über 520,00 Euro.

Monoprice Fully Enclosed Dual Extruder Bild inkl. Beschreibung
Der Monoprice Fully Enclosed Dual Extruder verfügt über eine doppelte Extrusionsfähigkeit (Bild © Monoprice).

Die Preise für Desktop-3D-Drucker dürften auch in Zukunft weiter sinken, da der Markt mit zunehmender Konkurrenz wächst. Preislich erschwingliche 3D-Drucker finden auch bei Privatanwendern Anklang. Bausätze mit guten Druckergebnissen gibt es heute schon ab knapp über 120,00 Euro. Diesem Preiskampf zugunsten der Anwender kann aber nicht jedes Unternehmen standhalten. Zuletzt musste mit Printrbot einer der Pioniere unter den Herstellern seine Zelte abreisen und gab das Ende seines Unternehmens bekannt. Monoprice scheint mit seinem Weg hingegen auf einem guten Weg sich auf dem hart umkämpften Markt zu behaupten und präsentiert mit den vier neuen 3D-Druckern ein deutlich breites Produktangebot, wovon vor allem auch kleine Unternehmen aber auch Schulen und andere Bildungseinrichtungen profitieren können.

Bestseller Monoprice 3D-Drucker 2018

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 38. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1331,10 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen