US-Army:

Maßgeschneiderte Militäruniform aus dem 3D-Drucker

Militäruniform aus dem 3D-Drucker
Bald schon aus dem 3D-Drucker? Die Militäruniformen der US-Soldaten (Bild © armytechnology.armylive.dodlive.mil).

Die US-Army plant in Kooperation mit dem Forschungs- und Entwicklungszentrum NSRDEC künftig maßgeschneiderte Militäruniformen mit einem 3D-Drucker herstellen zu lassen, berichtet Army Technology. Die Uniformen sollen zum einen passgenau und zum anderen bezüglich ihrer Sicherheit fortschrittlicher sein, als die bisherigen Uniformen für die US-Soldaten. Bisher sind noch keine weiteren Details über den Zeitpunkt für den Einsatz des „Uniformdruckers“ veröffentlicht worden.

Beispiele für Verbesserungen

  • Mit dem Einsatz von einem 3D-Drucker für die Herstellung der Uniform könnten weiche mit harten Materialien optimal miteinander kombiniert werden, so die Forscher von NSRDEC.
  • Der Tragekomfort könnte sich verbessern indem durch den 3D-Druck weniger Nähte verwendet werden müssten. Bei Hitze verursachen Nähte in kurzer Zeit eine unangenehme Reibung.
  • Das eingesparte Material dürfte das Gewicht der Uniformen deutlich reduzieren.

Neben Uniformen sollen auch Helme, Mützen, Handschuhe, Schutzanzüge und Rüstungssysteme künftig im 3D-Drucker entstehen.

Zuletzt berichteten wir häufiger über die Pläne der US-Army 3D-Drucker einzusetzen. So lautete die Nachricht von vor drei Wochen, dass die US-Army plant 3D-Drucker zur Zubereitung von Kantinenessen einzusetzen. Auch die Herstellung von Sprengköpfen und künstlicher Haut mit dem 3D-Drucker sind Themen, die aktuell von den Forschern und Technikern der US-Army diskutiert und erprobt werden. Die Erforschung der 3D-Drucktechnologie und ihrer Möglichkeiten für das US-Militär in immer mehr Themenbereichen von zentraler Bedeutung.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.