Der Brillenhersteller ROLF Spectacles hat mit der Brillenkollektion „titanium skyline collection“ ein neues Material seinem Brillensortiment hinzugefügt. Mit den Titan-Brillen setzt die österreichische Brillenmanufaktur auch auf die Unterstützung des 3D-Drucks und verwendet für den optimalen Materialeinsatz bei der Herstellung seiner Brillen einen Metall-3D-Drucker.

Anzeige

Rolf Spectacles LogoDas Unternehmen ROLF Spectacles steht für Brillen, die in einer kleinen Werkstatt in Tirol mit Liebe zum Detail entstehen. Mit der titanium skyline collection geht das Unternehmen jetzt neue Wege, denn die Brillen dieser Kollektion werden mit einem Metall-3D-Drucker hergestellt. ROLF Spectacles vereint das Spezialwissen der additiven Fertigung aus den Bereichen Luftfahrt und Medizin mit zehn Jahren Erfahrung auf dem Brillenmarkt. So gelang der Sprung vom Prototypen zum High-End-Titan-Brillengestell. Mit den Titan-Brillen erweitert ROLF Spectacles sein Sortiment von Holzbrillen auf Metallbrillen.

Optimierte Herstellung und zahlreiche Vorteile

In einer Mitteilung gegenüber dem 3D-grenzenlos Magazin erklärt das Unternehmen, dass die Brillen mit Hilfe eines Metall-3D-Druckers gefertigt werden, doch die abschließende Vollendung immer noch per Hand durch einen erfahrenen Brillendesigner geschieht. Die Titan-Brille besteht aus drei Teilen, sie lässt sich umfassend individualisieren und ist flexibel wie leicht, werden die Vorteile der ROLF Spectacles Brillen beschrieben.

Die brandneue ROLF Spectacles titanium skyline collection bietet eine Auswahl von 6 Sonnenbrillen und 16 Korrekturbrillen. Die Titanbrillen sind mit zwei unterschiedlichen Oberflächen (rough und gentle) und in fünf Farben (raw, anthrazite, gold, black und mocca) für Kunden verfügbar. Optional wird es auch anpassbare Bügelenden und Nasenpads geben. Der deutsche Brillenhersteller Powder & Heat brachte Mitte September 2018 eine neue Serie individueller Luxusgestelle mit mehrfarbigen Texturen aus dem 3D-Drucker vor. Ebenfalls erst kürzlich kündigte VIU Eyewear die Einführung passgenauer Brillen aus dem 3D-Drucker für den deutschen Markt an.

Bilder

» Über 20 Projekte und Brillenhersteller die bereits auf 3D-Drucker setzen

Details der Brillen der titanium skyline collection
Die Brillen werden 3D-gedruckt und erhalten einen Feinschliff von fachkundigen Mitarbeitern (Bild © ROLF Spectacles).

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 39. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop