Der kanadische Maker Daniel Ryan fertigte mit seinem 3D-Drucker das Replikat der Stadt Vancouver als Modell mit seinem 3D-Drucker. Für den 3D-Druck verwendete er von der Stadt zu Verfügung gestellte Daten. Der Druck des Stadtmodelles dauerte 75 Stunden und hat die Größe von einem Küchentisch.

Anzeige

Der Hobby-Maker Daniel Ryan erstellte mit einem 3D-Drucker eine Kopie der Innenstadt von Vancouver als Stadtmodell gedruckt. Der 3D-Druck dauerte eigenen Angaben zufolge 75 Stunden. Für das Modell verwendete Ryan die von der Stadt im Jahr 2013 gesammelten 3D-Daten. Das fertige Modell hat die Größe, dass es auf einen Couchtisch passt.

Entstehung seines Hobbys

Bereits zuvor hat Ryan ein 3D-gedrucktes Modell einer amerikanischen Stadt angefertigt. Seinen ersten 3D-Drucker erwarb er im April 2020, als er durch die beginnende Coronavirus-Pandemie sehr viel Zeit übrighatte.

Ryan erklärt auf seinen Social Media-Profilen:

„Mit nichts als Zeit habe ich Tag und Nacht gedruckt! Ich habe mich in das Hobby verliebt und es geliebt, Freunden und meiner Familie alles vorzuführen, was ich gedruckt habe. Schnell hatten mich Freunde und Nachbarn gefragt, ob ich ihnen auch Dinge ausdrucken könnte. Ich dachte mir, dass dies eine Möglichkeit sein würde, mein Hobby auszuleben und davon noch zu profitieren.“

Er präsentierte seine Werke online und erhielt Anfragen zum Kauf seiner Werke. Es folgten eigene Instagram-, Facebook– und Etsy– Seiten, wo er seine Objekte verkaufen konnte. Weihnachten 2020 stellte er 3D-gedruckten Weihnachtsschmuck in Form von Müllcontainern her.

Entstehung der 3D-gedruckten Kopie der Stadt Vancouver

Er wollte aber mehr erreichen und druckte eine ganze Stadt. Mit den Open-Source-LiDAR-Daten (Light Detection and Ranging), die die Stadt Vancouver im Jahr 2013 bereitgestellt hatte, hatte er alles, was er für den 3D-Druck brauchte. Er konvertierte die Informationen, sodass der 3D-Drucker damit klarkam. Einige Daten mussten abgeändert werden, da in den vergangenen acht Jahren viel gebaut wurde. Der 3D-Druck, der 75 Stunden dauerte, brachte 12 Kacheln hervor, die die Stadt bildeten. Das 30 x 40 cm große Modell gibt eine grobe Vorstellung über die Stadt. Wer das 3D-Druck-Objekt nachdrucken möchte, der findet die Daten dazu hier.

Auch andere Maker haben sich bereits im 3D-Druck eines Stadtmodells versucht. Ein Maker druckt Stadtmodelle basierend auf Daten von Google Earth. Die österreichische Modellbahnwelt Schiltern erhielt 2019 das aufwendige Modell vom Wiener Schloss Schönbrunn. 15.000 Bauteile wurde dafür hergestellt, die zum Teil mit einem 3D-Drucker gedruckt wurden. In unserer Kategorie „Stadtmodelle aus dem 3D-Drucker“ befinden sich weitere Beispiele.

» Werder Maker: 3D-Drucker ab 80 Euro im 3D-Druck-Shop von 3D-grenzenlos kaufen

Alle 3D-Druck-News per E-Mail abonnieren

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 15. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X1308,00 € Rekord-Niedrig-Preis (Gutschein siehe Shop)kaufenNeuvorstellung
2QIDI TECH X-Max892,49 €kaufenTestbericht
3FLSUN Q5181,63 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
6Artillery GENIUS225,97 €kaufenTestbericht
7Creality CR-6 SE271,15 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
8Alfawise U30 Pro228,25 €kaufen
9Creality CR-10 V3432,65 €kaufen
10TRONXY X5SA262,13 €kaufenTestbericht
11Anycubic Chiron489,99 €kaufen
12FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
13Flying Bear Ghost 4S325,60 €kaufen
14ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
15ANYCUBIC Mega-S242,32 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop

Im Angebot: PLA-Filament Amazon Basics um 32% reduziert
  • 3D-Drucker-Filament mit einem Durchmesser von 1,75 mm (+/- 0,05 mm); geeignet für gängige 3D-Drucker (bitte Spulengröße auf Kompatibilität prüfen); ideal zum Drucken von Deko-Objekten, Bastelprojekten und mehr; Blau; Spule mit 1 kg
  • Hergestellt aus PLA-Kunststoff, einem häufig verwendeten thermoplastischen Material, das für seine seidig schimmernde Oberfläche, niedrigere Schmelztemperatur und Benutzerfreundlichkeit bekannt ist (kein Heizbett erforderlich); zudem ist es verzugsarm und geruchlos und hat eine glänzende Oberfläche