Mit dem „Zante Generate“ bietet New Balance den ersten Laufschuh aus dem 3D-Drucker zum Kauf an. Und läutet damit eine neue Ära ein in der Massenfertigung von Sportartikeln, wie New Balance Präsident und CEO Robert DeMartini ankündigt.

Anzeige

Der Sportartikelhersteller New Balance bietet mit dem „Zante Generate“ seinen ersten Laufschuh aus dem 3D-Drucker zum Kauf an. Der Laufschuh wird in einer limitierten Auflage von 44 Paar Schuhen über den eigenen Online-Shop unter newbalance.com angeboten. Auch im neuen New Balance Experience Store kann der „Zante Generate“ für 400 US-Dollar gekauft werden.

Der Zante Generate wurde im November 2015 erstmals erwähnt als Ergebnis einer Zusammenarbeit mit 3D Systems. Zwei Monate später im Januar 2016 wurde der gedruckte Laufschuh auf der CES 2016 in Las Vegas der Öffentlichkeit präsentiert.

Der 3D-Druck ist in seinem Arbeitsablauf für die Massenherstellung von Schuhen derzeit noch zu langsam und kostenintensiv, weshalb nur limitierte Auflagen gedruckt werden können, so einige der großen Sportartikelhersteller. Es ist jedoch nur eine Frage der Zeit, bis der 3D-Druck in der Schuhherstellung die Norm sein wird.

New Balance ist eigenen Angaben zufolge nun das erste Unternehmen, das dieses Tor zur Massenproduktion mit 3D-Druck durchschritten hat und sieht sich damit an der Spitze des 3D-Drucks für Sportartikel. In den letzten Jahren hatte das Unternehmen die Technologie genutzt, um Produkte für Athleten anzupassen. Wie der CEO Rob DeMartini auf der oben verlinkten Produktseite berichtet, befinde sich New Balance in der einzigartigen Lage die weltweit Laufschuhsohle aus dem 3D-Drucker auf den Markt zu bringen. Der Laufschuh Zante Generate zeige die Innovation und Design-Fähigkeiten des Herstellers.

„Our unique position as both a manufacturer and retailer allows us to bring the world’s first 3D printed running midsole to market. The Zante Generate demonstrates the strength of New Balance design and innovation and will allow consumers to own a piece of running technology history.“ (New Balance Präsident und CEO Robert DeMartini)

Technische Eigenschaften des Zante Generate

Die obere Hälfte des Zante Generate besteht aus klassischen Materialien wie dem Engineered Mesh, während die Zwischensohle vollständig mit einem 3D-Drucker im selektiven Laser-Sinter-Verfahren gefertigt wurde (SLS-3D-Drucker). Als Material für die Zwischensohle wurde das DuraForm TPU Elastomermaterial von 3D Systems verwendet, welches hochflexibel ist. Die Zwischensohle dient der Unterstützung des Fußes, widersteht dem täglichen Verschleiß und ist weich genug um eine gute Bequemlichkeit für den Fuß zu gewährleisten.

Die innere Wabenstruktur der Zwischensohle umfasst hunderte winziger Zellen, die exakt die richtige Dämpfung und Unterstützung für den Läufer bieten. Nach dem stundenlangen Druck wurde die fertige Sohle vom Stützmaterial entfernt, gereinigt und für den Zusammenbau zur New Balance Zentrale in Boston gesendet. Im Anschluss nach der Montage und Verarbeitung werden die Zante Generate Laufschuhe zum Verkauf angeboten.

Nach aktuellen Stand scheint der Zante Generate bereits ausverkauft zu sein. Der 3D-Druck erlaubt individuelle Schuhe, die exakt zu den Füßen des Besitzer passen und bequem sind. Über neue Innovationen aus der Sportindustrie und Fertigung mit 3D-Druck berichten wir wie gewohnt in unserem kostenlosen 3D-Drucker-Newsletter.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 40. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop