Das belgische Unternehmen Amnovis und der niederländische Hersteller von 3D-gedruckten Wirbelsäulenfusionsimplantaten haben eine Unternehmenspartnerschaft beschlossen. Gemeinsam wollen sie an einer Technologie- und Anwendungsroadmap arbeiten, zur Etablierung neuer Standards beim 3D-Druck von medizinischen Geräten. Wir stellen die Partner und ihre Pläne vor.

Anzeige

Die additive Fertigung kommt bei der Herstellung von Implantaten und Prothesen zunehmend zum Einsatz. Medtronic präsentierte schon in 2018 mit der TiONIC-Technologie eine Titan-3D-Druckplattform für Wirbelsäulenimplantate. BICO erhielt im vergangenen Jahr einen Millionenauftrag zum 3D-Druck von Knochenimplantaten. Das niederländische Unternehmen Baat Medical berichtet jetzt in einer Pressemitteilung an das 3D-grenzenlos Magazin über seine Zusammenarbeit mit dem belgischen Unternehmen Amnovis. Gemeinsam wollen sie an einer Technologie- und Anwendungs-Roadmap arbeiten, um neue additive Fertigungstechnologien zu validieren und Standards für bestimmte Arten von Medizinprodukten zu setzen.

Partnerschaft mit Amnovis

Das niederländische Unternehmen Baat Medical hat 3D-gedruckte Wirbelsäulenfusionsimplantate hergestellt, die zu mehreren CE-Kennzeichnungen und FDA-Zulassungen und bis heute mehr als 50.000 hergestellten Implantaten geführt haben. Das belgische Unternehmen Amnovis verwendet 3D-Druck zur Herstellung von High-End-Produkten und hat als einer der ersten die Laser-Powder-Bed-Fusion für seine 3D-gedruckten medizinischen orthopädische- und Wirbelsäulenimplantate sowie andere Geräte aus Titan hergestellt.

Amnovis und Baat Medical richten ihre Bemühungen auf das Potenzial und die Markteinführungszeit neuer AM-Technologien im medizinischen Bereich. Hier untersuchen sie 3D-Druck-Materialien und Nachbearbeitungsmethoden sowie Prozessautomatisierung und -Validierung. Bleiben Sie mit einem Abonnement unseres Newsletters über Partnerschaften und Innovationen aus dem Bereich des 3D-Drucks auf dem Laufenden.

Stimmen der Partner

Ruben Wauthle, CEO und Mitbegründer von Amnovis:

„Wir sind sehr stolz auf die Zusammenarbeit mit Baat Medical. Wir sehen großes Potenzial in der gemeinsamen Innovation verschiedener AM-Anwendungen für medizinische Geräte. Wir kennen uns seit Jahren, teilen den gleichen Innovationsdrang und arbeiten intensiv zusammen, um Design und Entwicklung besser mit der Materialauswahl und -Herstellung abzustimmen. Als bevorzugter Partner umfasst unser gemeinsames Angebot den kompletten Prozess für Kunden und Interessenten, um hohe Ziele zu erreichen und schnell voranzukommen, während Hürden in der Entwicklung, Validierung und Herstellung von Medizinprodukten beseitigt werden. Bei Amnovis, verlassen wir uns auf unsere umfassende AM-Workflow- und Produktionsplattform, die vollständig nach ISO 13485:2016 zertifiziert ist. Die digitale Prozessautomatisierung ermöglicht es uns, eine vollständige Rückverfolgbarkeit und Wiederholbarkeit bereitzustellen, um die Produktion von standardmäßigen und patientenspezifischen AM-Medizinprodukten flexibel zu skalieren.“

Gert Nijenbanning, Geschäftsführer von Baat Medical:

„(..) Wir glauben, dass Effizienz in der Entwicklung und Produktion in der gesamten Kette unerlässlich ist, um Investitionen für medizinische Produktinnovationen machbar zu halten, besonders für europäische Märkte, in denen die MDR Realität ist. Gemeinsam wollen wir auf der komplementären Expertise von Amnovis und Baat Medical aufbauen, um zusammenzuarbeiten und den 3D-Druck von Medizinprodukten auf die nächste Stufe zu heben. Als bevorzugte Partner können wir den gesamten Prozess von der ersten Idee bis zum zertifizierten Produkt abdecken. Wir arbeiten zusammen, um die Möglichkeiten aktueller und zukünftiger AM-Technologien als Teil neuer Geschäftsmodelle für Medizinprodukte mit verbesserten Patientenergebnissen optimal zu nutzen. Amnovis und Baat Medical treiben gemeinsam den Innovationsvorsprung von OEMs für medizinische Geräte voran und kommen schneller durch die Entwicklungs-, Validierungs- und Herstellungsphasen.“

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 40. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop