Der Doktorand Benjamin Lyle Savonen hat im Rahmen seiner Dissertation für die Pennsylvania State University praxisorientierte Verfahren für die lokale Produktion mit 3D-Druck in ärmeren Region der Welt erarbeitet. Die lokale Produktin mit 3D-Druck wird als LM3D bezeichnet. LM3D seit dem Ergebnis der wissenschaftlichen Arbeit eine große Chance, die globale Armut zu bekämpfen.

Anzeige

Für viele gilt der 3D-Druck schon seit vielen Jahren als die „nächste industrielle Revolution“ und viele Markforschungen zeigen, dass diese „Revolution“ bereits in vollem Gange ist. Die Produktion wird erschwinglicher und schneller und bietet eine Vielzahl von weiteren Vorteilen. Artikel lassen sich mit dem 3D-Drucker herstellen und decken so einen wichtigen Bedarf in Gegenden, wo es an Ressourcen mangelt.

Armut bekämpfen mit LM3D

Die lokale Fertigung mit 3D-Druck, die im Rahmen der Doktorarbeit mit LM3D (Local Manuacturing with 3D printing) abgekürzt wird, könnte laut der Dissertation mit dem Titel „A Methodology for Triaging Product Needs for Localized Manufacturing with 3D Printing in Low-Resource Environments“ genau dort eingesetzt werden, wo Produkte benötigt werden und nicht verfügbar sind. Der Einsatz von 3D-Druckern wurde in Entwicklungsländern oder Regionen, wo humanitäre Hilfe nötig ist, erforscht. Als Beispiel wird genannt, dass der 3D-Druck das westkenianische Gesundheitssystem unterstützen kann.

Das große Potenzial des 3D-Drucks in Entwicklungsländern reicht von medizinischen Hilfsmitteln wie Prothesen über medizinische Geräte unter anderem für die Diagnostik aber auch die Wasserversorgung könnte mit 3D-Druck optimiert werden. Die Logistik vieler humanitärer Hilfseinrichtungen könnte von der LM3D profitieren. Der Zugang zu Spezialwaren würde sich verbessern. Savonen sieht in der Einführung von LM3D eine wichtige Chance zur Bekämpfung der globalen Armut.

Techfortrade
Der 3D-Druck ist gerade in Entwicklungsländern eine sehr hilfreiche Unterstützung, wie auch das Beispiel von Techfortrade zeigt(Bild © Techfortrade).

Ressourcenarme Gebiete unterstützen

„Der Einsatz von 3D-Druck in einem Gesundheitssystem für ländliche Entwicklungsgemeinschaften ermöglicht einen einzigartigen Einblick in Produkt- und Technologieeinführungsprozesse in Entwicklungsgemeinschaften. Über LM3D hinaus kann das Forschungsverhalten im kenianischen Gesundheitswesen das Verständnis dafür verbessern, wie Entscheidungen im Zusammenhang mit der Einführung von Technologien getroffen werden “, meint der Autor.

Das käme Ingenieuren und Designern zugute, die so Konstruktionsprinzipien besser verstehen, die sowohl für einen effektiven Technologietransfer als auch für die Schaffung wirkungsvoller und tragfähiger Produkte für Verbraucher in Entwicklungsländern erforderlich wären. Bei LM3D gilt es, die sozialen, wirtschaftlichen und technischen Einschränkungen zu berücksichtigen, die bei der Entwicklung von Produkten und Technologien für ländliche und sich entwickelnde Gemeinden bestehen. Die Vorteile des 3D-Drucks werden so auch den Menschen dort zugänglich, wo Ressourcenarmut herrscht.

Anzeige

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 05. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum GerätGültigkeit
1Artillery Sidewinder-X1347,67 €

U3D1484F125EB001

kaufenProduktvorstellung lesen01.03.2020
2Flying Bear Ghost 4S265,18 €Flash Salekaufen01.03.2020
3ANYCUBIC I3 Mega152,62 €Flash SalekaufenTestbericht lesen01.03.2020
4Artillery GENIUS260,98 €

E3D14987C00F4001

kaufen30.11.2020
5Ortur 4 V2297,99 €

E3DF7DBDFB4F4001

kaufenProduktvorstellung lesen29.02.2020
6TWO TREES Sapphire S Pro270,90 €Flash SalekaufenProduktvorstellung lesen01.03.2020
7Alfawise U30151,70 €

GBEUWU30

kaufenTestbericht lesen29.02.2020
8Alfawise U30 Pro198,66 €

GBU30PRO

kaufenTestbericht lesen29.02.2020
9ELEGOO Mars248,34 €Flash Salekaufen01.03.2020
10Creality3D Ender 3198,66 €

GBENDER3PRO

kaufenTestbericht lesen04.02.2020

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen


Newsletter – 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Anmeldung und Anmeldeinformationen