:

Geldsegen: 3D-Druck Startup für Titan-Hundeimplantate erhält sechsstellige Summe von Investor

Für ein britisches Startup aus dem Bereich 3D-Druck geht ein Traum in Erfüllung: Der Investor Enterprise Ventures investiert einen sechstelligen Betrag in das Startup Fusion Implants. Fusion Implants erstellt mit dem 3D-Drucker passgenaue Knochenimplantate für verletzte Hunde und hilft so kranken Hunden wieder gehen zu können.

Fusion Implants und Hundeimplantate aus 3D-Drucker
Glücklicher Hund. Glücklicher Hundehalter. Glückliches Startup. Von der Idee, hochwertige Hundeimplantate mit dem 3D-Drucker herzustellen, profitieren alle Beteiligten (Bild © // 3ders.org).

In den letzten Jahren hörte man von Risikokapitalunternehmen selten etwas Gutes. Nicht ganz ohne Grund. Der nachfolgende Artikel erscheint daher sicher für einige der Lesern unseres Online-Magazins über 3D-Drucker eine kleine Rarität. Denn eines dieser besagten Risikokapitalunternehmen, Enterprise Ventures, investiert jetzt einen sechsstelligen Betrag in ein Unternehmen aus Liverpool/ Großbritannien, dass sich auf die Herstellung von qualitativ hochwertigen Titan-Implantaten für kranke, gehbehinderte Hunde spezialisiert hat, wie 3ders.irg berichtet.

Das Startup Fusion Implants ist ein Spin-off der Universität von Liverpool, also eine Unternehmensneugründung eines ausgegliederten Bereichs aus einem Unternehmen heraus. Fusion Implants hat einen Weg gefunden s.g. Hochleistungsimplantate aus Titan zu fertigen. Zu den Titan-Implantaten zählen u.a. Knie-Rekonstruktionen für Hunde. Diese Implantate ermöglichen es gehbehinderten Hunden wieder gehen zu können. Eine tolle Idee. Eine prima Sache.

Für die Herstellung der Implantate verwendet das Team von Fusion Implants einen 3D-Drucker. Mit Hilfe der 3D-Drucker Objekte aus Titan herzustellen ist heute bereits möglich. Äußerst präzise Objekte sogar. Denn Präzision und Passgenauigkeit sind für Instrumente und Produkte der Medizin essentielle Voraussetzungen. Wer sich weiter zu diesen Themen informieren möchte, den empfehlen wir unsere folgenden Themenseiten: 3D-Drucker in der Medizin | 3D-Titandrucker | Prothesen aus dem 3D-Drucker

Mit der deftigen Finanzspritze für Fusion Implants von Enterprise Ventures im sechsstelligen Bereich, ist es dem Unternehmen möglich zukünftig noch besser Ergebnisse zu liefern, die Qualtität der Hundeimplantate weiter zu verbessern und langfristig noch mehr kranken Hunden das Gehen wieder zu ermöglichen.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.