Mit „The Palette 2“ bietet Mosaic Manufacturing eine neue Version ihrer beliebten 3D-Drucker-Erweiterung an. Nach der Installation ist es möglich, mit dem Drucker in mehr Farben und mit anderen Materialien zu drucken.

Anzeige

Mosaic Manufacturing LogoDas kanadische Unternehmen Mosaic Manufacturing hat mit The Palette 2 eine Vollfarb-Erweiterung für jeden handelsüblichen Desktop-3D-Drucker vorgestellt. Die 2.Version der Erweiterung ist ab sofort erhältlich. Nach der Installation kann der aufgerüstete 3D-Drucker mit vier verschiedenen Materialien und Farben drucken.

Details zu „The Palette 2“

Die verschiedenen Filamente werden durch „spleißen“ zu einer Schnur vereint, aus der schließlich mittels Zuführung zum 3D-Drucker am Ende die gewünschten 3D-Objekte entstehen.

Abbildung von The Palette 2
The Palette 2 ist in zwei Varianten erhältlich (Bild © Mosaic Manufacturing)

Der Spleißkern misst und schneidet das Filament im Zuge des Druckvorgangs, damit ein schneller und einfacher Filamentwechsel gewährleistet ist. Die Open Source Software konvertiert STL-Dateien nach dem Slicen in die Formate x3G und Gcode. Es wird außerdem eine .SEEM-Datei erzeugt. Im Gegensatz zur ersten Version von „The Palette“, die per Kickstarter vor drei Jahren erfolgreich finanziert wurde, verfügt die neue Version über eine automatische Auslauferkennung.

Pro Variante mit höherer Geschwindigkeit

Nach Firmenangaben funktioniert „The Palette 2“ mit zahlreichen 3D-Druckern und erfordert keinerlei Updates. Mit der Software Canvas können Farbdrucke geplant werden, die der Nutzer direkt an den Drucker oder die Erweiterung senden kann. Die Pro-Variante bietet eine höhere Druckgeschwindigkeit als das Standardmodell. Der Preis für „The Palette 2“ liegt bei 499 US-Dollar (ca. 432 Euro) und 699 US-Dollar (ca. 632 Euro) für die Pro-Version.

Was man mit einem Vollfarb-3D-Drucker machen kann zeigte erst kürzlich ein Reddit-User, der mit seinem 3D-Drucker Vollfarb-Stadtmodelle basierend auf Google Earth anfertigte. Wer nicht auf einen 3D-Farbdrucker zugreifen kann, kann sich auf im Bemalen von 3D-Objekten üben. Hier hatten wir Anfang des Jahres ein umfangreiches Video-Tutorial für das Bemalen von 3D-Druckobjekten vorgestellt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 42. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
NEUArtillery Sidewinder-X2357,02 €kaufen
1 TOPSELLERQIDI TECH X-Max916,63 €kaufenTestbericht
2Artillery Sidewinder-X1289,98 €kaufenNeuvorstellung
3FLSUN Q5177,65 €kaufen
4Artillery Genius228,45 €kaufenTestbericht
5QIDI TECH i-mate S424,15 €kaufenTestbericht
6Creality CR-6 SE263,49 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7Creality Ender 3125,84 €kaufenTestbericht
8Tronxy X5SA-500 PRO792,79 €kaufen
9QIDI TECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X
601,14 €kaufen
11Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
12Ender 5 Plus
458,99 €kaufen
13Creality Ender 3 V2203,15 €kaufen
14FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
15ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
16Sovol SV01221,65 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop