Mass Cutomization mit 3D-Druck:

MINI Yours Customised – Mit 3D-Druck den MINI personalisieren

Die britische Automobilhersteller und BMW-Tochter MINI hat mit „MINI Yours Customised“ ein Programm angekündigt, mit dem Kunden sich ihre Autos personalisieren lassen können. Das eigene Logo im Seitenblinker? Ein 3D-Online-Konfigurator und 3D-Drucker von HP, EOS und Carbon, Inc. sollen das und die Individualisierung zahlreicher weiterer Fahrzeugteile noch in diesem Jahr ermöglichen.

Die BMW-Tochter und britischer Premium-Autohersteller MINI hat mit MINI Yours Customised ein neues Programm vorgestellt. Kunden können damit ausgewählte Fahrzeugteile mit einem eigenen Design versehen und auf diese Weise das eigene Auto Individualisieren. Im Verlauf dieses Jahres wird das Angebot für zahlreiche MINI Modelle in Europa und in weiteren Regionen verfügbar sein. Zur Zeit besteht besteht das individualisierbare Produktprogramm, die auch als „Side Scuttles“ bezeichnet werden, aus Seitenblinkereinlegern, Dekorleisten für die Beifahrerseite im Innenraum, LED-Türprojektoren und LED-Einstiegsleisten. Gefertigt werden die individualisierten Produkte mit modernen Herstellungstechnologien wie zum Beispiel der 3D-Druck oder Laser-Cutting.

Die verfügbaren Nachrüstteile werden in einem speziell entwickelten Online-Shop ausgewählt, online gestaltet und bestellt. Der Einsatz von 3D-Druck und Lasertechnik ermöglicht es MINI eine präzise Umsetzung der Kundenwünsche. Die personalisierten Produkte werden nach Bestellung und Fertigung innerhalb weniger Wochen zum Kunden geliefert. Die Teile sind so gestaltet, dass sie vom Kunden selbst oder einem MINI Service Partner ins Fahrzeug verbaut werden können. Wenn das Fahrzeug später verkauft werden sollte, bleiben die Produkte verfügbar. Mit MINI Yours Customised hört man nicht zum ersten Mal vom 3D-Druck aus dem Hause BMW. Der BMW i8 Roadster beinhaltet ebenfalls ein Metallteil aus dem 3D-Drucker und spart 40 Prozent Gewicht ein.

Das 3D-Druckverfahren bei MINI wurde auf die Fertigung individueller Produkte in größeren Stückzahlen abgestimmt. Mit dem benutzerfreundlichen wie flexiblen Konfigurator im Online-Shop gestalten Kunden das gewünschte Produkt für ihren MINI. Die ausgewählten und gespeicherten Designs der Kunden werden nach Bestellabschluss digital an die jeweilige Produktionseinrichtung übermittelt. Im Anschluss werden die Unikate mit einem 3D-Drucker gefertigt. Alle MINI Yours Customised Produkte werden in Deutschland gefertigt. Auch der Einsatz von mobilen Geräten und 3D-Software in Kombination mit 3D-Druck ist bei BMW nicht neu. Der bayerische Autohersteller bietet mit der „Mixed Reality“ eine Kombination aus 3D-Druck und Virtual Reality. Designer und Ingenieure können damit Prototypen entwickeln.

Die von MINI eingesetzten 3D-Drucker stammen von den Unternehmen Hewlett-Packard, Carbon Inc. und der EOS GmbH mit denen BMW strategische Partnerschaften hat. Die Maschinen sind dazu fähig die erforderliche besonders hochwertige Kunststoffqualität zu liefern. Die Laserbeschriftung arbeitet computergesteuert und fertigt die individuellen Einstiegsleisten.

Die strengen Produktqualitätsrichtlinien von MINI und BMW werden dem Herstelle zufolge mit der 3D-Drucktechnologie erfüllt, um bei den MINI Yours Customised Produkten die gleich hohen Standards in Form, Funktionalität und Sicherheit zu gewährleisten. Der Online-Shop wurde außerdem auf Benutzerfreundlichkeit und Kundenorientierung ausgerichtet. In Designwelten können Kunden beispielsweise thematisch abgestimmte Farben, Muster und Icons auswählen. Das gestaltete Design kann per Screenshot und Link zum Design in sozialen Medien geteilt werden. Über alle Neuheiten zu dem Thema berichten wir in unserem Newsletter (kostenlos anmelden).

Video: MINI Yours Customised

Mehr News:

Anzeige

Bewerte den Artikel und hilf uns besser zu werden:

0 0

Teile den Artikel:

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.