Upcycling-3D-Drucker:

Schüler baut 3D-Drucker für 10 Euro aus Schrott und Abfall

Der italienische Schüler Michele Lizzit hat aus drei Tintenstrahldruckern, einem alten Scanner und Pappkisten einen 3D-Drucker im Wert von nur zehn 10 Euro gebaut. Die Druckauflösung beläuft sich auf 33 Mikrometer und als Drucktisch dient ein Amazon-Versandkarton.

In einem Video zeigte der Erfinder einen Testdruck seines per Upcycling entwickelten 3D-Druckers. Das Gerät arbeitet sehr laut und könnte auch aus diesem Grund nicht gerade in einer städtischen Bücherei eingesetzt werden 😉 Beeindruckend dass der 3D-Drucker aber funktioniert ist es allemal.

Die Kosten von 10 Euro setzen sich aus einem Hotend für 4,00 Euro, einem Arduino Nano für 1,50 Euro (gebraucht; neu ca. 15 €), einem L298-Schrittmotor-Treiber für 1,50 Euro (neu auf Amazon für 4,00 €), drei Steppmotor-Treibern für 3,00 Euro (neu ~ 40,00 €) und einem BDX5-Darlington-Transistor (Darlington-Transistoren neu ab ca. 6 €/ 5 Stk.) für weniger als 1,00 Euro zusammen. Die Linearführungen und Motoren stammen aus alten Geräten, wie zum Beispiel DC-Motoren mit Positionsgebern aus alten Tintenstrahldruckern. Die DC-Motoren haben gegenüber Schrittmotoren einen geringeren Stromverbrauch und haben bessere Regelungsmöglichkeiten.

In Zukunft soll der 3D-Drucker sich selbst überwachen und beispielsweise mit Drehgebern verstopfte Extruder erkennen und Gegenmaßnahmen starten. Die Firmware seines Druckers hat Lizzit auf Github zum Download freigegeben. Verbindungsteile lassen sich bei Bedarf mit einem vorhandenen 3D-Drucker selbst drucken.

Im Mai 2016 berichteten wir über das Projekt „WoeLab“ im  westafrikanischen Togo, bei dem aus Elektronikschrott neben 3D-Druckern auch Roboter oder Computer gebaut werden. Einen Mörtel-3D-Drucker entwickelten Ulmer Schüler und gewannen mit ihrer Erfindung beim Wettbewerb „Jugend forscht“. Wir berichteten im Februar darüber.

Mehr News:

Anzeige

Bewerte den Artikel und hilf uns besser zu werden:

0 0

Teile den Artikel:

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.