Ein Studententeam an der ETH Zürich hat mit Hilfe von 3D-Druck einen katzenähnlichen Roboter namens Dyana entwickelt. Er kann die Bewegung echter Katzen nachahmen, wie ein Video zeigt. Beim 3D-Druck von Dyana kamen verschiedene 3D-Druckverfahren zum Einsatz.

Anzeige

An der ETH Zürich ist ein autonomer katzenähnlicher Roboter laut einer Pressemitteilung mithilfe des 3D-Drucks entstanden. Der „Dyana“-Bot kann die Bewegungen richtiger Katzen nachahmen. Neun Monate lang wurde mit 3D-Druckverfahren wie FDM, MJF und SLS an Dyana gearbeitet. Der Roboter erhielt schlagfeste Oberschenkelpolster, mit denen er frei laufen kann. Die Größe erinnert mehr an eine Raubkatze als an ein kleines Kätzchen. Er kann computeranimierte Bewegungen ausführen und hat einen eigenen programmierbaren Charakter. Mit Matylda haben wir vor drei Jahren ein 3D-gedrucktes Robotermädchen vorgestellt, dass selbstständig 300 km per Anhalter gereist ist.

Andrina Grimm, Technische Leiterin des Projekts, sagt:

„Das Design und der Charakter von Dyana haben ein enormes Potenzial. Wir möchten Charaktere in der realen Welt bauen und ein System schaffen, in dem Sie verschiedene Charaktere hinzufügen und unterschiedliche Emotionen auf einem Roboter zeigen können.“

Das Projekt Dyana im Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dyanas Entstehung

Dyana entstand über ein interdisziplinäres Fokusprojekt zwischen der ETH Zürich und drei anderen Schweizer Hochschulen mit vierzehn Bachelorstudierenden. Die Ingenieure haben einen starken Hintergrund in Animatronik, einem Gebiet, das sich der Entwicklung lebensechter Roboter widmet, die sich eher auf natürliche Weise bewegen. Bei der Animation und den Charakteren orientierte sich das Team an Robotern in Filmen. Die größte Herausforderung war es, dass die Roboter voranimierte Bewegungen wiedergeben und in der realen Welt „gehen“ zu können.

Die Ingenieurstudenten begannen mit der 3D-Modellierung ihres Bots und ließen anschließend eine Polymerhülle in 3D drucken. Dadurch konnten sie die Schnittstellen und die gewölbte Außenverkleidung der Roboterkatze stromlinienförmig verbinden und Grimm zufolge „dem ganzen Körper Charakter und Gefühl verleihen“. Die 3D-Druck-Technologien halfen dem Team in den verschiedenen Projektphasen, das Design ihres Cat-Bots schnell zu wiederholen und die Außenhülle damit herzustellen.

» Mehr zum Thema: Über 115 News und Beiträge zum Thema „3D-Druck in der Robotik“ hier nachlesen

Iterationen Dyana
Der 3D-Druck ermöglichte es den Entwicklern, mehrere Iterationen anzufertigen (im Bild)(Bild © Sintratec).

Grimm erklärt:

„Für Oberschenkel und Schultern wurde die SLS-Technologie verwendet. Mit PA12 erhielten wir Teile, die robust genug sind, damit der Roboter Stößen standhält, aber dennoch flexibel genug, um gekrümmte Oberflächen zu tragen. Mit der Sintratec-Technologie konnten wir frei gestalten und erhielten robuste und leichte Teile. “

Die Roboterarme wurden mit Sintratec-Systemen wie dem Sintratec S2-3D-Drucker lasergesintert und haben spezielle Räume für mechanische Schnittstellen und eine gebrauchsfertige Oberfläche, die vor der Anwendung nicht geschliffen werden musste. Die einzelnen Teile von Dyana wurden sprühlackiert, mit Silikonpads kombiniert und zusammengesetzt. Das Team arbeitet jetzt daran, dass Dyana die natürlich erscheinenden Bewegungen selbstständig ausführen kann und hat das Ziel, eines Tages auch Emotionen hochladen zu können.

Wie Roboter mit 3D-Druck entstehen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 20. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
TOPSELLER #1Artillery Sidewinder X2319,99 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
TOPSELLER #2QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
TOPSELLER #3ANYCUBIC Vyper3301,61 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 S1330,00 €kaufen
6Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7FLSUN Super Racer SR375,90 €kaufenTestbericht
8QIDI TECH i-mate S419,99 €kaufenTestbericht
9Artillery Genius233,54 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X369,99 €kaufen
11Ender 5 Plus446,61 €kaufen
12Sovol SV01269,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop