ONLINE-Magazin zum 3D-Druck – Aktuelle News und Entwicklungen aus der Welt der 3D-Drucker
Menu

Reparatur und Wartung vor Ort: MakerBot kündigt 8 zertifizierte Service Center in Europa an

MakerBot ist einer der Marktführer im Bereich der 3D-Drucker. Darum verwundert es nicht, dass das Unternehmen jetzt auch als erstes Unternehmen zertifizierte Service Center in Europa eröffnen wird. Alle Nutzer von 3D-Druckern, denen das nötige Know-How für Reparaturen fehlt, haben so die Möglichkeit sich Hilfe zu holen.

Logo MakerBotNachdem zuletzt eine Kündigungswelle MakerBot erreichte und es den Anschein machte, dass 3D-Drucker primär für industrielle Verwendungszwecke vorangetrieben werden, verkündet MakerBot die Eröffnung von 8 Service Centern in Europa.

Die von MakerBot Europe offiziell verkündeten Service Center sollen es Kunden ermöglichen ihre 3D-Drucker lokal vor Ort reparieren zu lassen. Defekte Teile, wie der Extruder, sollen so schneller als zuvor ausgetauscht oder repariert werden können. Selbst wenn eine direkte Anreise nicht möglich ist, verbessern die über Europa verteilten Service Center die Wartezeiten der Kunden.

Insbesondere für Besitzer eines 3D-Druckers, die sich selbst als Laien sehen oder von der Technik eines 3D-Druckers wenig verstehen, dürfte dies eine willkommene Maßnahme sein. Auch wenn es mittlerweile sogenannte Plug-and-Play 3D-Drucker gibt, sind viele Menschen damit überfordert eigenständig defekte Bauteile eines 3D-Druckers auszutauschen. Mit den Service Centern wird dieser Frustration Abhilfe geschaffen.

Makerbot Replicator Fünfte Generation

Der MakerBot Replicator „Fifth Generation“ (Bild © makerbot.com)

Der neue MakerCare Protection Plan sieht darüber hinaus vor, dass die bisherige 12 Monate-Garantie für 3D-Drucker auf 24 Monate verlängert wird. Außerdem sollen zusätzlich 12 Monate Telefon-Support etabliert werden. MakerBot versucht damit den Kundenservice stark zu verbessern und das Vertrauen der Interessenten zu gewinnen.

Die acht Standorte für die neuen Service Center sind Österreich, Belgien, Frankreich, Polen, Slowenien, Spanien, Schweiz und Türkei. Alle acht Unternehmen in den jeweiligen Ländern sind auch seit einiger Zeit Vertriebspartner von MakerBot. Damit sie auch als zertifizierte Service Center von MakerBot anerkannt werden, mussten die Mitarbeiter spezielle Trainee Programme im Hauptquartier in Stuttgart durchlaufen. MakerBot verspricht, dass alle Service Center über kompetente Mitarbeiter mit dem nötigen Know-How verfügen, um den Kunden einen guten Service anbieten zu können.

Stratasys und das Tochterunternehmen MakerBot haben mit Sicherheit nicht alles richtig gemacht, wenn es um Ihre 3D-Drucker geht. Allerdings muss man ihnen zugute halten, dass sie wieder einmal positiv auf das Feedback der Community eingehen und Maßnahmen schaffen, die die Probleme beseitigen sollen.

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Kommentiere den Artikel


Im Magazin blättern

In Kurznachrichten blättern

Anzeige

Folge uns auf Facebook!

Folge uns auf Google+

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen