News zum Thema

Anzeige
Dank Unterstützung aus der Wirtschaft:

Hessische Schule am Dohlberg erhält 3D-Drucker für Unterricht

4. Februar 2018
Schüler mit dem 3D-Drucker

Die Schule am Dohlberg aus dem hessischen Büdingen reiht sich ein in die Liste der Schulen in Deutschland, die zukünftig 3D-Drucker im Unterricht einsetzen. Möglich wurde die Anschaffung des 3D-Druckers erst durch die Unterstützung eines regionalen Unternehmens, was auch für andere Regionen, Schulen und Unternehmen als Vorbild verstanden werden kann.

Materialforschung:

Forscher der Universität Kassel entwickeln Stahllegierung mit hoher Schadenstoleranz für den 3D-Druck

24. Januar 2018
Professor Dr. Thomas Niendorf

Der Werkstoffwissenschaftler Prof. Dr.-Ing. Thomas Niendorf von der Universität Kassel hat eine neue Stahllegierung für den 3D-Druck entwickelt, die eine hohe Schadenstoleranz aufweist und so künftige gedruckte Produkte sowohl sicherer als auch zuverlässiger machen wird. Vor allem die Luft- und Raumfahrt aber auch die Automobilindustrie können von den spannenden Forschungsergebnissen profitieren. Wir stellen die Arbeit von Prof. Dr.-Ing. Thomas Niendorf einmal genauer vor.

Gut abgesichert:

Basler Versicherungen bieten Rundumversicherung für 3D-Drucker

1. Dezember 2017
Basler Versicherungen Logo

Die Versicherungsgesellschaft Basler Versicherungen bietet für den industriellen 3D-Druck eine Rundum-Absicherung an. In der Police sind sowohl 3D-Drucker, die dafür eingesetzten Filamente und die hergestellten Objekte versichert.

3D-Drucker:

Deutsches Unternehmen SCHUNK nimmt neuartigen 3D-Drucker in Betrieb

29. Januar 2016
Beispiele für IntrinSiC®

Das deutsche Unternehmen SCHUNK hat einen neuartigen 3D-Drucker vorgestellt. Das Gerät kann Filament aus Siliziumcarbid verarbeiten. Als einen ersten Auftrag werden von Schunk Düsen für eine Rauchgasentschwefelungsanlage additive gefertigt. Bei der Vorstellung des neuen 3D-Druckers waren auch namhafte Politiker und Branchenvertreter zugegen.

Neues 3D-Druckverfahren:

Forscher in Hessen forschen an Metall-Laserstrahlschmelzverfahren

17. September 2015
Metall-Laserstrahlschmelzverfahren

Forscher der Technischen Hochschule Mittelhessen arbeiten an einem neuen Verfahren, dass die Herstellung von Objekten aus Metall mit Hilfe eines neuen Metall-Laserstrahlverfahrens optimieren soll. Profitieren könnten vor allem die Luftfahrt- und Automobilindustrie. Aber auch für Medizin und Zahntechnik kann das Verfahren von Vorteil sein. Das Land Hessen unterstützt das Forschungsprojekt mit 300.000 Euro.

3D-Druck erleben:

Schüler-Seminar zum 3D-Druck an der Modellschule Obersberg

17. April 2015
THM Studiumplus 3D-Druck

Die Schüler und Schülerinnen der Modellschule Obersberg erhielten mit dem Seminar „3D Druck erleben“ einen Einblick in die 3D-Drucktechnik. Das Seminar dauerte zwei Tage und vermittelte Ihnen die Möglichkeiten des 3D-Drucks.