News zum Thema

Anzeige
Sichere Raumanzüge:

Chinesen fördern 3D-Drucktechnologie für die Raumfahrt

5. Mai 2015
Chinesischer Weltraumanzug

In einem Forschungszentrum, der chinesischen Luft- und Raumfahrt, wurden mittels der 3D-Druckertechnologie spezielle Bauteile eines Raumanzugs gedruckt. Die chinesischen Forscher sind davon überzeugt auf diese Art und Weise die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Raumanzüge zu erhöhen.

Partnerschaft mit Stratasys:

United Launch Alliance setzt auf 3D-Druck

22. April 2015
3D-Objekt von ULA

Die United Launch Alliance (ULA), verantwortlich für die Startdienste verschiedener Trägerraketen, setzt zukünftig auf die Zusammenarbeit mit dem 3D-Drucker-Hersteller Stratasys. Bei einem ersten Projekten konnte die Anzahl benötigter Bauteile von 140 auf 16 gesenkt werden. Die Baukosten sanken so um 57 Prozent.

Raumfahrtforschung:

Airbus baut mit 3D-Drucker neue Satellitenkomponente

20. März 2015

Nach zwei Jahren Forschung ist es der Geschäftsdivision der Airbus Group, Airbus Defence&Space in Großbritannien gelungen Satellitenkomponente mit dem 3D-Drucker herzustellen, die für die nächste britische Raumfahrtmission einsatzbereit sind.

NASA-Challenge:

Mit 3D-Druckern Satelliten bauen

Logo NASA

Die 3D-Drucktechnologie macht vor nichts halt und erst recht nicht vor der Raumfahrtforschung. Aus diesem Grund ruft die NASA zu einer neuen Mission und fordert alle Kreativköpfe und Weltraum-Fanatiker dazu auf, mithilfe von 3D-Druckern Satelliten herzustellen, die auf der nächsten Weltraumfahrt eingesetzt werden sollen.

3D-Druck in der Raumfahrt:

NASA beamt erstes Werkzeug zur ISS

22. Dezember 2014
ISS - Werkzeug aus dem 3D-Drucker

Der von der NASA auf der Raumstation ISS eingesetzte 3D-Drucker hat sein erstes Werkzeug gedruckt – eine Ratsche. Das Werkzeug wurde zunächst von CAD-Experten der NASA entworfen und anschließend die CAD-Datei zur ISS gesendet. Die Fertigung erfolgte direkt an Board der ISS mit dem 3D-Drucker.

NASA:

Roboter-Spinne ATHLETE soll als 3D-Drucker Mondbasis errichten (+Video)

27. November 2013
ATHLETE - Nasa Spinne

Das NASA-Projekt ATHLETE umfasst im Kern einen sechsfüßigen Roboter der ursprünglich dafür entworfen wurde, um die Mondoberfläche zu erforschen. Mit den jüngsten technischen Fortschritten im 3D-Druck plant die NASA nun den Roboter als 3D-Drucker umzubauen um ATHLETE für neue Aufgaben einzusetzen: Zur Errichtung einer Mondbasis im 3D-Druckverfahren.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige