News zum Thema

Anzeige
Dentalfachmesse IDS 2019:

Prodways stellt neues System für den 3D-Druck von Aligner zur Behandlung von Zahnfehlstellungen vor

14. März 2019
ProMaker LD20 Dental 3D-Drucker von Prodways

Prodways hat auf der Dentalfachmesse IDS 2019 ein neues 3D-Drucksystem zur Herstellung von Aligner vorgestellt, das auch Verfahren zur Robotik und Automatisierung enthält. Mit dem System sollen sich Aligner, die auch hierzulande immer beliebter werden zur kieferorthopädischen Behandlung von Zahnfehlstellungen, kostengünstig, schnell und passgenau herstellen lassen.

Für den High-End-Schmuckbereich:

Solidscape stellt mit SolidscapeDL einen DLP-3D-Drucker für Schmuckhersteller vor

17. Januar 2019
3D-gedruckte Schmuckmodelle von Solidscape

Der 3D-Drucker-Hersteller Solidscape hat mit dem SolidscapeDL einen 3D-Drucker vorgestellt, der den Markt der Schmuckmanufakturen erobern soll. Der DLP-3D-Drucker richtet sich vor allem an High-End-Schmuckhersteller und soll Anfang des zweiten Quartals 2019 auf den Markt kommen. Wir stellen den SolidscapeDL einmal vor.

Kundenspezifische Höhrgeräte:

Prodways Group erwirbt Surdifuse-L’Embout Français mit dem Ziel, in Europa führender Hersteller für Hörgeräte auf mit Hilfe von 3D-Druckern zu werden

6. Januar 2019
Prodways erwirbt Surdifuse-L'Embout Français

Die französische Prodways Group hat das Unternehmen Surdifuse-L’Embout Français mit dem Ziel übernommen, führend in der Hörgeräteproduktion in Europa zu werden. Durch die Akquisition erhofft sich Prodway einen zusätzlichen Umsatz von mehr als 3 Millionen Euro und möchte für die Herstellung kundenspezifischer Höhrgeräte auch 3D-Drucker einsetzen.

Additive Material Exhibition 2018:

Prodways stellt mit MOVINGLight® V10 neuen Keramik-3D-Drucker vor

6. September 2018
ProMaker V10

Das chinesische Technologieunternehmen und Hersteller für 3D-Drucker Prodways stellt auf der Additive Material Exhibition 2018 seinen neuesten 3D-Drucker vor, den MOVINGLight® V10. Dabei handelt es sich um einen Keramikdrucker, der vor allem für Medizin und Luftfahrtindustrie von Interesse sein könnte.

95% Materialeinsparung:

Prodways stellt mit Rapid Additive Forging (RAF) neues 3D-Druckverfahren für den Titan-3D-Druck vor

20. Juni 2017
Titanteil mit Rapid Additive Forging (RAF) hergestellt

Der französische Hersteller Prodways hat mit dem Rapid Additive Forging (RAF) eine 3D-Druck-Methode entwickelt und patentiert, die die Herstellung großer Titanteile unter erheblicher Materialeinsparung ermöglichen soll. Luftfahrtunternehmen könnten durch die neue Technologie bis zu 50 Prozent an Kosten einsparen, die sonst für Titan-Elemente anfallen, so das Unternehmen auf der Luftfahrtshow in Le Bourget.

Neuvorstellung:

Prodways stellt mit ProMaker LD-Serie neue 3D-Drucker für Zahnmedizin vor

21. März 2017
ProMaker LD-Series von Prodways

Mit der ProMaker LD-Serie stellt Prodways eine Reihe neuer 3D-Drucker für zahnmedizinische Anwendungen vor. Mit den Geräten soll die Herstellung von 20 bis 30 Zahnbögen pro Stunde möglich sein. Zum Einsatz kommt die MOVINGLight-3D-Drucktechnologie von Prodways.

"Prodways powered by Farsoon":

Prodways und Farsoon arbeiten in Zukunft unter neuem Namen zusammen

24. September 2015
Farsoon und Prodways

Human Farsoon Technologies aus China und das französische Unternehmen Prodways haben eine Unternehmenskooperation vereinbart. Beide Unternehmen wollen zukünftig gemeinsam neue SLS-3D-Drucker entwickeln, die sowohl Kunststoff als auch Metall drucken können.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige