News zum Thema

World of Warcraft:

Blackhands Kriegshammer per 3D-Drucker hergestellt

15. September 2015
Blackhand Warhammer (Kriegshammer)

Der private 3D-Druck erfreut sich in der Gamer-Szene steigenden Beliebtheit. Die neueste Errungenschaft ist Blackhands Kriegshammer aus World of Warcraft, der mit Unterstützung eines 3D-Druckers originalgetreu inklusive kleiner LED-Lampen gefertigt wurde.

Lebensmitteldruck:

Schloss Neuschwanstein mit Marzipan gedruckt

14. September 2015
Neuschwanstein aus Marzipan

Ein besonders pfiffiger Konditor hat die große Bühne der im Moment laufenden Konditoren-Messe iba 2015 genutzt, um das Thema „Lebensmitteldruck“ als Werbechance zu begreifen. Das Ergebnis war Schloss Neuschwanstein, gedruckt mit Marzipan. Das essbare Weltkulturerbe erreicht nun große mediale Aufmerksamkeit.

Selbst gebaut:

Fallout-Spieler druckt Laserwaffe AER9 aus dem Spiel nach

9. September 2015
AER9 aus dem 3D-Drucker

In weit über 200 Stunden Arbeitszeit hat ein Hobby-Maker mit seinem 3D-Drucker ein detailgenaues Replikat einer AER9-Waffe gedruckt. Neben einem eingebauten Laser kann die Waffe auch den Soundtrack aus dem Spiel „Fallout“ abspielen.

AWARD-Winner:

Kompostierbarer Fahrradrahmen aus dem 3D-Drucker

1. September 2015
Bhulck Rahmen

Der Fahrradrahmen „Bhulck“ ist kompostierbar, sieht gut aus und wurde mit einem 3D-Drucker gefertigt, der seine Energie aus Solar bezieht. Jetzt wurde das Projekt mit dem Eurobike AWARD 2015 aufgezeichnet.

Selbst gebaut:

Dänischer Teenager baut Handheld mit 3D-Drucker

Handheld selbst gebaut

Die Möglichkeiten mit Hilfe von einem privaten 3D-Druck Ideen selbst zu einem fertigen Produkt umsetzen zu können, bietet Eltern die Möglichkeit, die Kinder in Kreativität und Umsetzung zu fördern. Ein gutes Beispiel dafür ist der dänische Teenager Rasmus Hauschild, der sich seinen eigenen Handheld gebaut hat.

Akkuschrauberrennen:

In Hildesheim fährt die „Menschmaschine“ aus dem 3D-Drucker

25. August 2015
Menschmaschine

Studenten aus Hildesheim haben ein Fahrzeug entwickelt, dass fast vollständig mit einem 3D-Drucker gefertigt wurde. Sämtliche aus dem 3D-Drucker stammenden Bauteile der, s.g. „Menschmaschine“, erreichen gerade einmal ein Gesamtgewicht von 5 Kilogramm. Angetrieben wird das Fahrzeug mit einem Akkuschrauber.

Datenverlust bei Samsung:

Hobby-Maker baut 3D-Rahmen des Samsung Galaxy Notes 5 nach

18. August 2015
3D-Rahmen Samsunghandy

Dem Konzernriesen Samsung sind vor einigen Tagen wichtige Daten abhanden gekommen, die zu Gunsten eines Designers und Hobby-Makers genutzt wurden, um 3D-Druckduplikate der kommenden Geräte herzustellen – PR-Strategie oder echter Informationsverlust?

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige