News zum Thema

Anzeige
Neuer 3D-Drucker:

Nano Dimension präsentiert DragonFly 2020 Pro 3D-Drucker

14. September 2017

Der 3D-Drucker DragonFly 2020 Pro ist eine deutlich verbesserte Version des bisherigen Desktop-Modells von Nano Dimension. Das Unternehmen ist Spezialist für die Entwicklung von 3D-Druckern zur Fertigung von Leiterplatten und Elektronik.

3D-Druck beim Militär:

US Navy stellt Tauchboot aus dem 3D-Drucker vor

31. Juli 2017
Tauchboot aus dem 3D-Drucker

Ein Tauchboot aus dem 3D-Drucker hat die US Navy in einem Proof-of-Concept vorgestellt. Bauzeit und Kosten konnten mit Hilfe des 3D-Drucks deutlich reduziert werden. Zum Einsatz kam ein 3D-Drucker für übergroße Objekte von BAAM. An dem Projekt waren zahlreich angesehene Institutionen beteiligt.

Häuser aus dem 3D-Drucker:

Contour Crafting Corporation plant Serienfertigung seiner Gebäude-3D-Drucker

19. Juni 2017
Contour Crafting 3D-Drucker beim Hausbau

Wissenschaftlichen Prognosen zufolge werden Ende dieses Jahrhunderts mehr als 10 Milliarden Menschen die Erde bevölkern. Diese benötigen natürlich auch Wohnraum. Eine Lösung könnte im 3D-Druck von Gebäuden liegen, wie er jetzt von Contour Crafting durch große Roboter 3D-Drucker in Angriff genommen wird.

Grenzen gedruckt:

Chinesische Firma WinSun will Trump-Mauer mit 3D-Drucker bauen

16. Mai 2017
Mauer aus dem 3D-Drucker

Das chinesische Unternehmen WinSun ist bekannt für seine Gebäude aus dem 3D-Drucker. Das neueste Projekt soll die umstrittene Mauer für Trump werden, geht es nach dem Firmengründer. Diese soll mit der 3D-Drucktechnologie schneller und kostengünstiger gebaut werden.

Rapid + TCT 2017:

Weltgrößter Metall-3D-Drucker mit 5 Achsen und 500 m³ Bauraum vorgestellt

9. Mai 2017
Riesiger Metall 3D-Drucker

Die beiden Unternehmen 3D-Hybrid Solutions und Multiax haben auf der Rapid + TCT 2017 den weltweit größten Metall-3D-Drucker vorgestellt. Der 5-achsige 3D-Drucker wurde um eine CNC-Fräsmaschine erweitert, umfasst einen Bauraum von 500 Kubikmeter und soll bis zu 9 Kilogramm Metall pro Stunde verarbeiten können.

Rapid Liquid Printing:

MIT-Forscher entwickeln superschnellen Möbel-3D-Drucker

27. April 2017

Forscher vom MIT Lab haben mit „Rapid Liquid Printing“ ein neuartiges 3D-Druckverfahren entwickelt, dass in einem mit Gel gefülltem Container Objekte schichtweise aufbaut. In einem Test konnte eine Struktur in zehn Minuten erstellt werden, deren Herstellung mit konventionellen Methoden bis zu 50 Stunden dauern kann. Designer und Möbelindustrie sprechen bereits von einer „Revolution“.