News zum Thema

Anzeige
Traditionsreiche Glasmanufaktur:

Stölzle-Oberglas aus Österreich setzt erfolgreich auf 3D-Drucker

28. April 2016
Flasche aus dem 3D-Drucker

Die österreichische Glasmanufaktur Stölzle-Oberglas setzt zur Produktentwicklung ihrer Glasprodukte seit Kurzem auf die Unterstützung der 3D-Drucker. Das Unternehmen mit über 2000 Mitarbeitern berichtet von lohnenswerten Vorteilen der 3D-Drucker im Produktentwicklungsprozess.

TU Wien:

Wissenschaftler bringen physikalische Effekte in Objekte aus dem 3D-Drucker

29. Februar 2016
Schwebende Fische

Forscher der TU Wien haben ein Optimierungsverfahren erarbeitet, mit dessen Hilfe sich physikalische Effekte in 3D-Objekte integrieren lassen. Über ein mathematisches Optimierungsverfahren werden aus den digitalen Dateien druckbare Dateien, mit denen sich zum Beispiel „schwebende Fische“ drucken lassen.

Druckkopf mit drei Düsen:

Interview mit Wim3rl-Erfinder Mathias Dragosits

12. Januar 2016
Wim3rl – Druckkopf mit 3D-Düsen

Mathias Dragosits von der TU Wien hat mit Wim3rl einen Druckkopf mit 3 Düsen entwickelt. Neben dem dreifach Druckkopf ist eine weitere Besonderheit die Möglichkeit zur Wasserkühlung. Mathias hat sein Projekt jetzt auf Kickstarter veröffentlicht. Wir haben mit ihm in einem Interview über den Wim3rl und die Entwicklung des 3D-Drucks gesprochen.

Selbst gebaut:

In Wels entwickeln Schüler einen eigenen 3D-Drucker

8. Oktober 2015
3D-Drucker bei Otelo

Im offenen Technologielabor Otelo in Österreich entwickeln Schüler einen eigenen 3D-Drucker. Das Gerät soll auch farbig drucken können und hilft den Schülern ein Produkt von der Idee bis zur Fertigstellung zu entwickeln.

Düsseldorf:

Stahlkonzern Voestalpine errichtet Forschungszentrum für 3D-Metalldruck

10. September 2015
Böhler-Uddeholm

Der Stahlkonzern Voestalpine aus Österreich plant bei Düsseldorf die Eröffnung von einem Forschungs- und Entwicklungszentrum für den 3D-Druck mit Metall. Für das Unternehmen steht der 3D-Metalldruck noch ganz am Anfang, birgt aber erhebliches Potenzial für die Industrie in den kommenden Jahren.

Reparatur und Wartung vor Ort:

MakerBot kündigt 8 zertifizierte Service Center in Europa an

30. April 2015
Logo MakerBot

MakerBot ist einer der Marktführer im Bereich der 3D-Drucker. Darum verwundert es nicht, dass das Unternehmen jetzt auch als erstes Unternehmen zertifizierte Service Center in Europa eröffnen wird. Alle Nutzer von 3D-Druckern, denen das nötige Know-How für Reparaturen fehlt, haben so die Möglichkeit sich Hilfe zu holen.

Kooperation:

Makerbot und Datech kooperieren in Europa

13. Januar 2015
Datech MakerBot Partnerschaft (Logos)

MakerBot und Datech sind seit Anfang 2015 Partner. In Zusammenarbeit zwischen MakerBot Europe und Datech, der Spezialisten-Abteilung der Tech-Data-Organisation, erwirbt Datech Exklusivrechte im Vertrieb von MakerBot-Produkten.