News zum Thema

Anzeige
Zusammenarbeit im 3D-Druck:

HP und Siemens entwickelten neues 3D-Druck NX-Software-Modul für HP Multi Jet Fusion 3D-Drucker

7. September 2017
Screenshot der Siemens NX-Software

Schon seit einiger Zeit arbeiten HP und Siemens bei der Entwicklung der 3D-Druck Technologie bzw. beim additiven Manufacturing zusammen. Siemens unterstützt HP dabei, den 3D-Druck von der Prototyping- zu einer Produktionstechnologie weiterzuentwickeln. So ist die Siemens Software ein wichtiger Baustein für die Entwicklung und Skalierung der HP Multi Jet Fusion 3D-Drucker.

Industrie:

Siemens bietet 3D-Druck-Service für Serienproduktion an

24. Juli 2017
3D-Druck für Straßenbahn

Dass 3D-Druck längst auch für die industrieller Serienfertigung eingesetzt werden kann, zeigt das Beispiel von Siemens. Mit einem Fortus 900mc 3D-Drucker von Stratasys druckt der Technologiekonzern Bauteile in Serie für die Automobilindustrie.

Moderne Fertigung:

Forschungsprojekt „Kitk-Add“ soll durch Zusammenlegung von 3D-Druck und Zerspanung die Fertigungskosten senken

21. Februar 2017
Zerspanung

Ein neues Forschungsprojekt namens Kitk-Add aus Deutschland, soll durch die Kombination von 3D-Druck und Zerspanung die Kosten der Fertigung senken. An dem Projekt sind u.a. Siemens, die Universität Paderborn und das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) beteiligt. Das Projekt erhält eine Gesamtförderung des Staates von 4,5 Millionen Euro.

Industrieller 3D-Druck:

Siemens gelingt Durchbruch bei Gasturbinenschaufeln aus dem 3D-Drucker

7. Februar 2017
Schaufeln für Gasturbine aus dem 3D-Drucker

Siemens ist eigenen Angaben zufolge ein Durchbruch bei der Herstellung von Gasturbinenschaufeln mit einem 3D-Drucker gelungen. Wie das Unternehmen vermeldet, erreichen die Turbinenkomponenten die hohen technischen Anforderungen und können ab sofort in den industriellen Gasturbinen von Siemens verbaut werden.

Flugzeugbau:

Siemens, Strata und Etihad Airways gehen beim 3D-Druck Zusammenarbeit ein

24. Januar 2017
Vertragsunterzeichnung.

Für den Nahen Osten und Nordafrika planen die Siemens AG, der Luft- und Raumfahrt-Hersteller Strata und die Fluggesellschaft Etihad Airways im Bereich des 3D-Drucks eine weitreichende Zusammenarbeit. Die Initiatoren des Pilotprojektes erwarten zahlreiche Vorteile, sehen aber vor allem in einem Punkt eine große Hürde.

Surface und Solid Edge:

Microsoft und Siemens PLM bieten Kombiangebot für den 3D-Druck

13. Januar 2017
Microsoft Surface mit Solid Edge

Microsoft hat zusammen mit Siemens PLM Software ein Paket aus Microsoft-Hardware und dem CAD-Programm Solid Edge veröffentlicht. Ziel ist das „Mobile CAD“, also das Modellieren von 3D-Objekten von unterwegs. Keine schlechte Idee in Zeiten wachsender Nachfrage nach digitalen 3D-Modellen.

Industrielle Revolution:

Stratasys arbeitet mit Siemens bei der Entwicklung der Use Case-Technologie zusammen

17. November 2016
Sprecher auf der Pressekonferenz.

„Wir gehen einen entscheidenden Schritt nach vorn“, so begann Andy Middleton, Präsident von Stratasys EMEA, seine Ausführungen auf der formnext 2016 Pressekonferenz. Mit dem Robotic Composite 3D-Demonstrator möchten Stratasys und Siemens Verbundteile mit einem bislang nicht erreichten Kraft-zu-Gewicht-Verhältnis fertigen. Auch SAP soll am Projekt mitwirken.

3D-Druck in der Industrie:

TRUMPF und Siemens kooperieren bei Industrialisierung der additiven Fertigung

Logo Siemens TRUMPF

Siemens und TRUMPF haben eine Unternehmenskooperation im Bereich der additiven Fertigung für industrielle Anwendung beschlossen. Beide Unternehmen verfolgen das Ziel den 3D-Druck in die industriellen Fertigungsprozesse von Metallteilen zu integrieren. Und haben auf dafür schon konkrete Ideen vorgestellt.

Mehr Fokus auf 3D-Druck:

Siemens PLM Connection stellt additive Manufacturing-Lösung für NX vor

21. Oktober 2016
Teilnehmer der PLM.

Auf der Siemens PLM Connection kündigte das Unternehmen vor Kurzem für NX11 eine durchgehende Lösung für das Additive Manufacturing und den 3D-Druck an. Durch die Additive Manufacturing Solution soll beispielsweise beim Metall-Lasersintern eine durchgehende Prozesskette geschaffen werden. Ziel ist es, in Serie qualitativ hochwertige Produkte auf AM-Maschinen herzustellen. Zugleich ergänzt Polarion das Portfolio um Application Lifecycle Management (ALM).

3D-Metalldruck:

Siemens erwirbt 85 Prozent von Materials Solutions

4. August 2016
3D-Metalldruck

Der Technologiekonzern Siemens hat einen 85 Prozent-Anteil an dem britischen 3D-Druck-Unternehmen Material Solutions übernommen. Die Firma hat sich auf das SLS-3D-Druckverfahren spezialisiert. Der Unternehmensgründer Carl Brancher wird mit 15 Prozent weiterhin an seiner Firma beteiligt bleiben.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige